Kartoffelgratin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Kartoffelgratin

      Mal ne ganz dumme Frage, fällt mir immer und immer wieder neu ein, wenn ich meinen Freund seinen geliebten Kartoffelgratin koche, aber im Moment mag ich sie nur hier stellen, wenn ihr versteht was ich meine:cool:
      Also, kennt einer von Euch nen vielleicht nicht so auf die Hüten hauendes Rezept für Kartoffelgratin? Hab es schon versucht anstelle der Sahne als Sosse, mit Milch oder Wasser zu mischen, aber irgendwie schmeckt das dann immer sehr bescheiden. Hab auch schon mal versucht das Wasser nachm backen zu entfernen und dann ne Sosse drüberzukippen, aber das gelang mir auch nicht wirklich. Und nen Gratin aus schon vorgekochten Kartoffeln find ich persönlich auch doof:holy:
      Also kennt einer von Euch nen alternatives Rezept?
    • Hallo Choco,

      Du kannst genauso gut Milch und so nehmen, aber gut würzen, und das Ganze mit Speisestärke verdicken. Oder mit einem Mehl- Wasser- Gemisch. Dann musst Du aber beides aufkochen lassen. Sonst hab ich leider auch :nixweiss:.


      Lieben Gruss,
      Steph
    • Hallo Choco!

      Ich habe auch gute Erfahrung damit gemacht, die Sahne mit Joghurt zu strecken oder eine Bechamel-Sauce aus Milch und Brühe darüber zu gießen. Das ist nicht ganz so üppig wie eine reine Sahne Sauce.

      :mampf: simsalabine