Model-up Body. Eine Erfahrung.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Model-up Body. Eine Erfahrung.....

      ...die höchstens zur humoristischen Weltsicht führen kann.

      Also: ich bestellte mir besagten Model-Up Body, als dieser endlich mal günstiger beim Versandhaus meiner Wahl angeboten wurde. Die Werbung verspricht: sofort schlanker aussehen ohne Diät *grins*. Ich dachte mir eher, dass das Teil unter einem Kleid ein bißchen Halt gibt und dieses, ohne gleich auszusehen und sich anzufühlen wie ein Panzer-Fischbein-Korsett der Jahrhundertwende. :rolleyes:

      Da war von "locker gestrickten Zonen, die Busen und Po betonen und nicht flach drücken" die Rede. Klasse. :daumen:

      Das Teil kam an.

      Es war klein. Es war sehr klein. :eek:Ich zog es laut Beschreibung längs und auch quer, um dann mutig hineinzusteigen. Man sollte es anziehen wie eine Strumpfhose, also Bein für Bein und dann hochrollen....

      Das erste Bein.....sehr eng. Das zweite Bein hinterher. An den Knien war erstmal Schluß. Ich hüpfte ein wenig unbeholfen hin und her, um dann aufs Bett zu fallen.

      Neuer Versuch. Diesmal würgte ich die sich wie gummierte Zwangsjacke anfühlende Stoffmasse hoch bis zum Oberschenkel. Dort saß sie fest. Es tat sehr weh. Ich legte mich aufs Bett, um zu verschnaufen, dabei schnitt mir der Gummiring dermaßen in die Schenkel, dass ich Tränen vergoß. Von Locker gestrickten Zonen war nichts zu spüren. Ich ging am Stock.....:humpel:

      Ich akzeptierte es nicht. Der Sieg des Geistes über die Materie war mein Ziel und ich verfolgte es gnadenlos. Nochmals wurde die Stoff-Gummi_Masse von mir gezerrt und gedehnt, :wink2:um dann in einem unnachahmlichen Akt der Selbstüberwindung von mir bis zur Hüfte (!!!) gezogen zu werden. :wand:

      Dort saß es dann...

      und saß...und saß. Ich habe resigniert den Fernseher angeschmissen und mich unter die Bettdecke gelegt, in der Hoffnung, dass Wärme die Materie immerhin soweit dehnen würde, dass ich sie von meinem Körper ohne größeren Schaden würde entfernen können.:doener:

      Das klappte. Irgendwann, viel später.

      Muß ich dazu sagen, dass die Größe des Bodys eher eine Nummer größer war als ich normalerweise trage? Nein, muß ich nicht.
      :cool3:
      Sofort schlanker ohne Diät. Wahrscheinlich stimmt es, denn bei den Aktionen habe ich sicher elendig viele Kalorien verbraucht, die mir sonst für mein Denkvermögen und Hirnleistung zur Verfügung gestanden hätten.
      :genervt:
      Ich schickte das ganze Ding, das durch das Geleiere nun doppelt so groß aussah wie vorher, zurück und schrieb dem Versand, dass man, um damit schlanker aussehen zu wollen, sicher erstmal abnehmen müsse. Nur dann würde man ja ohnehin schlanker aussehen und bräuchte nicht diesen Tauchanzug. Sie ersparten sich natürlich eine Antwort.:revolver:

      Dicke, nackte Grüße von
      eau_de_meaudel_down
    • Amüsant und betrüblich zugleich.

      Kein Wunder, daß der Preis gesunken ist - es gab wohl nicht genügend Dumme (oder Verschämte), die das Ding zum vollen Preis kauften und nicht zurückschickten ...
    • :biglach: Hallo eau de vie!

      Deine Schilderung ist absolut köstlich! Hab mich gerade vor Lachen gekugelt, hihi.
      Und die Smilies (vor allem der Döner Smilie) absolut der Knüller!

      Vielen Dank! Dein Humor ist einfach klasse! :applaus: (einschließlich der dicken,nackten Grüße!:-D )

      Jetzt weißt Du mal,was ich fast täglich mit meiner Stützstrumpfhose durchstehen muß!

      Kicherige Grüße
      Chiyele
    • Erstklassig... [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/lol.gif] mir erging es nicht anders als Chiyele, ich mußte auch herzlich lachen.

      eau_de_vie schrieb:

      Ich schickte das ganze Ding, das durch das Geleiere nun doppelt so groß aussah wie vorher, zurück und schrieb dem Versand, dass man, um damit schlanker aussehen zu wollen, sicher erstmal abnehmen müsse.

      Angesichts Deiner Schilderung darf ich mir gar nicht vorstellen, wie das Ding nach der Anprobe ausgesehen hat...[IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/rofl.gif].

      Schade für Dich, daß der Body nicht gepaßt hat, aber andererseits hätten wir nicht soviel zu lachen gehabt, wenn das Ding wirklich "wie angegossen" gepaßt hätte.
      Die Sumpitt
    • Hallo zusammen

      [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/bruell.gif]ich schmeiss mich wech,
      endlich noch jemand dem es so erging wie mir.
      Nachdem ich mit beiden Beinen in so einem Teil drin war, hat`s mich von den Socken geholt und ich bin umgefallen, ich sag euch das war anstrengender als ne Runde [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/fechten.gif]und der Blick hierein, [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/spiegel.gif]oh man, jetzt weiss ich wie sich Leberwürste fühlen
      also für mich stand fest: Body :bigbye: :bigbye:


      Tami
    • Was bin ich froh, daß es nicht nur mir so geht!!:applaus: Danke für Deine Schilderung eau de vie!!!

      Letztes Jahr hatte ich mir auch ein sog. Model-Up-Top (ebenfalls eine Nr. größer als eigentlich benötigt) bestellt und schon befürchtet, daß ich es nicht schaffen würde, das Teil zum Zurückschicken wieder loszuwerden. Ich hatte es dann sogar geschafft, das Teil von der Taille bis unter die Brust zu ziehen, was meiner Oberweite zwar ein ungeahntes Volumen verlieh, aber mir dermaßen die Luft abschnürte, daß ich schon blau anlief. :hilfe: Allerdings zeigte "mein" Top nicht mal irgendwelche Spuren von Veränderung, selbst als ich es über Nacht über eine Stuhllehne spannte. :idee:

      Also ich kann Euch sagen, dieser :doener: Smilie ist kein Witz, sondern die bittere Wahrheit. :grins:

      Liebe Grüße,
      simsalabine
    • Hallo Ihr Lieben,

      freut mich, dass Ihr auch soviel Vergnügen beim Up-modeln empfindet wie ich.:-D Dann hat die ganze Aktion ja wenigstens einen Sinn gehabt.

      Ich finde es auch nach wie vor amüsant, dass Modehersteller glauben, man könne Frauen einfach in einen Schlauch pressen und schon wären sie, natürlich ihrem ureigenstem Wunsch gemäß, schlank. Oder würden wenigstens so aussehen als wären sie schlank. Und ich, ganz dösig, fall da irgendwie auch noch drauf rein und bestell mir diesen Darmsaitling, um zur Delikatesswurst zu mutieren.:gurke::doof:

      Gut, dass ich die Gummihaut wieder abschälen konnte. Ich wage nicht daran zu denken, was passiert wäre, hätte ich es wirklich richtig hochziehen können. Ich würde wohl heute noch drinsitzen in dem Teil.:puh:

      Liebe Madita,

      könntest Du das vielleicht noch mal in Reime umschreiben? Ich würde das gerne als Büttenrede vortragen.


      Reime sind nicht meine Sache,
      weil ich lieber reimlos lache.

      Zur humoristischen Verwertung meines Beitrags schreib mir doch eine PN, dann können wir mal sehen...ok!?


      es grüßt vergnüglich
      beaudyless-for-ever eau_de_vie
    • Wirklich, das ist wie ein guter Film von Monthy Python oder Woody Allen. Ich habe das jetzt zum ich-weiß-nicht-wie-vielten-Mal durchgelesen und muss mich immer noch kugeln. (Was mir nicht direkt schwer fällt :-D)


      Ich denke mal Du meinst da so ein Teil das man auch in den Shopping-Sendern angeboten bekommt?

      Denke ich auch. Die sind ja ohnehin mit ihrer komischen Sychronisation Meister des unfreiwilligen Humors. Ich stelle mir gerade vor:

      Während einer solchen Sendung wird das Video vertauscht und zu dem schwachsinnigen Verkaufsgelaber sieht man, wie sich eine Frau in eau-de-vie-Manier mit dem Teil abquält. Es wäre zu schön!
      [CENTER]
      [/CENTER]
    • Während einer solchen Sendung wird das Video vertauscht und zu dem schwachsinnigen Verkaufsgelaber sieht man, wie sich eine Frau in eau-de-vie-Manier mit dem Teil abquält. Es wäre zu schön!


      :hopps::lol::albern::party::rofl::lach:

      Grrrrröööööööhhhhhhllllll..........................................
    • Gegendarstellung

      eau_de_vie,

      nachdem ich deinen Erfahrungsbericht gelesen habe, war ich weniger amüsiert als erschrocken - ich hatte nämlich just zwei Tage vorher so einen "für unters Kleid"-Body bestellt.
      Samstag kam dann das gute Stück und ich habe mich mit den größten Befürchtungen damit ins Schlafzimmer zurückgezogen. Was soll ich sagen? Passt, sieht gut aus und ist auch noch bequem. Einizger Haken: War ziemlich teuer.
      Fazit: Es gibt nicht nur solche :doener: , sondern auch solche :girl: !
      [CENTER]Bunt ist das Dasein und granatenstark![/CENTER]
      [CENTER][SIZE=1](Bill und Teds verrückte [/SIZE][/CENTER]
      [CENTER][SIZE=1]Reise durch die Zeit)[/SIZE][/CENTER]
    • Ich frage mich, ob hier alle vom gleichen Modell reden, wir hatten das auch kurzzeitig auf dem Nürnberger Stammtisch diskutiert. Ich habe mal nach Model up gesucht und bin bei "Qualle" und "Nackermann" gelandet, da war ein "klassischer" Body zu sehen, also ohne Arme und Beine, der im Schritt zu schließen war und verdammt eng aussah. Im Fernsehen kenne ich diese "von unter der Brust bis knapp übers Knie"-Dinger namens "slim'n lift", die so extrem klein aussehen, aber angeblich bis XXXL angeboten werden (wollte mir auch mal welche bestellen, aber am Telefon meinte die Dame, die größte Größe vertreiben sie in D nicht und es ginge nur bis Größe 52). Die sehen aus wie abgeschnittene Strumpfhosen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die bei mir nicht runter rutschen, aber egal.

      Was mich nun interessieren würde: Von welchem Modell reden wir nun eigentlich? "Model up" aus dem Katalog oder die slim'n lift-Dinger?

      Kirstin
    • Also, ich bezog mich hier auf den Model-Up Body von "gute Größe-Versand", der sowohl Arme als auch angesetzte Beine hat. Also quasi so ein T-Shirt mit Radler in einem. Das klingt mir allerdings nicht so sehr entfernt von "slim'n lift". Das Material ist extrem klein zusammenschrumpfbar und soll sich dann angeblich bis zur gebrauchten Größe dehnen.:baeh2:

      Andererseits: es ist doch völlig wurscht, welches Modell es ist. Bei mir hat es nicht gepasst, dafür hatte ich im Nachhinein echt was zu kichern. Daran wollte ich euch einfach teilhaben lassen, verbunden mit einem Augenzwinkern, was die Gutgläubigkeit (auch meine eigene) einer dicken Frau alles so bescheren kann. Und wenn das Teil irgendwem passt - na prima. Es gibt ja nun wahrlich unterschiedliche Figuren. :pink::gurke:

      Und ich gehöre eben zu den armen Socken, die, wenn sie dünner aussehen wollen, eben auch dünner sein/werden müssen. Ganz ohne korsettarische Hilfe.:ironie:

      Und nein: ich finde das nicht schlimm. Ich bin eben weiterhin dick, seh so aus und bin gummifrei, was meine Unterwäsche angeht. :holy:

      Dieser Beitrag soll KEINE Warnung vor einer Bestellung dieses Teils sein. Man kann es doch zurücksenden, wenn es nicht passt. :five:

      Baumwoll-Grüße von;)
      eau_de_vie
    • Also ich habe das gute Stück tatsächlich beim RTL-Shop bestellt, obwohl ich bisher immer geglaubt habe, die würden da nur überteuerten Schund vertickern. Na ja, teuer war's wie gesagt wirklich und die größte Größe geht auch nur bis 50/52.
      [CENTER]Bunt ist das Dasein und granatenstark![/CENTER]
      [CENTER][SIZE=1](Bill und Teds verrückte [/SIZE][/CENTER]
      [CENTER][SIZE=1]Reise durch die Zeit)[/SIZE][/CENTER]
    • Guten abend ihr Lieben.

      die Story war wirklich zum Wegschmeißen [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/applaus.gif] , aber ich muss jetzt auch mal was Positives loswerden.
      Ich habe mich schon durch einige solche Modelle durchprobiert
      und habe die besten Erfahrungen ebenfalls mit dem RTL-Shop gemacht. Die Dinger sind recht teuer, aber manchmal hat man auch Glück und erwischt ein reduziertes Teil...
      Die Modelle der beiden bekannten Versandhäuser habe ich auch zu Hause, aber die RTL-Shop- Qualität ist schon besser... HSE geht bei mir übrigens garnicht...

      Aber was ich wirklich zugeben muss: ich muss auch immer die größte Größe bestellen, weil ich sonst nicht reinkommen würde [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/biggrin.gif] - die ersten Male verliert man auch sicher vieeeeele Kalorien beim Anziehen, aber ich gehe nicht mehr ohne meine Bodys aus dem Haus. Fühle mich dann einfach fester und straffer [IMG:http://das-dicke-forum.de/forum/images/smilies/wink.gif] ...
    • Hach, ich habe mich weggeschmissen vor Vergnügen beim Lesen...

      Mit so einem Model-up habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Aber ich finde schon ganz ordinäre Feinstrumpfhosen gehören in unserer Größenordnung in die Genfer Konventionen.

      Wenn ich es tatsächlich geschafft habe, beide Beine von der Fußspitze an in die Strumpfhose zu bekommen, ohne sie schon bei diesem ersten Versuch zu massakrieren, dann endet es garantiert (egal welche Größe ich kaufe, war sogar schon mal bei 60) so, dass der Hosenboden der Strumpfhose da sitzt, wo eigentlich beim stilvollen Rock italienischer Länge der Rocksaum sitzen sollte - nämlich eine Handbreit über dem (Gnubbel-)Knie.

      Ne, stimmt nicht - einmal saß der Ar... da, wo er hingehört. Dann aber war die ganze Geschichte an den Oberschenkeln dermaßen eng, dass bei ersten Hinsetzen - ratsch und Krach! - die Nähte im Schritt ihre Trennung bekanntgaben so ungefähr auf einer Länge von 30 cm.

      Das ganze passierte in einer geschäftlichen Sitzung, so dass ich nicht gleich Abhilfe schaffen konnte. Könnt Ihr Euch annähernd vorstellen, wie sehr ein klaffendes Nylon-Loch dieser Größenordnung den Oberschenkel malträtieren kann, bevor man sich in seiner heimischen Bürotoilette dieses Teufels in Kleidungsgestalt entledigen kann? Ich vermute seitdem, dass Strumpfhosen auf Guantanamo Bay auch nicht nur ihrem angedachten Zweck dienen (´tschuldigung, war jetzt ein wenig makaber...)

      Ein grausames Erlebnis!!! Ich bin mittlerweile so traumatisiert, dass ich Röcke nur anziehe, wenn es warm genug ist, ohne Strümpfe zu gehen.

      Gruß,
      Bärbel
    • Kennt jemand die straffenden Bodys?

      Hallo zusammen, frohe Pfingsten!

      Hat von Euch jemand Erfahrungen mit diesem sog. "Traumbody", für den im TV so aggressiv Werbung gemacht wird? Schummelt er wirklich 1 - 2 Kleidergrößen weg, wie immer an den Beispielfrauen gezeigt, oder ist das nur einer der fiesen Tricks, mit denen Käufer geangelt werden sollen?

      Ich könnte mir vorstellen, dass sie die Damen in Wirklichkeit in stramme Ganzkörpermieder mit Beinchen stecken - was dann natürlich von außen toll aussieht, aber mit dem Teil nix zu tun hat.

      Tragt Ihr überhaupt Bodys? Ich selbst zwar gern, aber nur sehr leichte, die es zum Glück von rennomierten Firmen heute gibt.

      Brit
    • Oh Mann! Ich hab mich durch die Beiträge gelesen und trotz Amusement und "Huch!"-Erlebnis :eek: :D ist meine Neugier doch noch gewachsen.

      Derzeit wird bei irgendeinem Verkaufssender der große Reibach gemacht mit dem sogenannten Traumbody, und ich hab ernsthaft überlegt, ob ich mir solch ein Ding bestelle, um es unter dem kleinen Schwarzen zu tragen, in dem ich mir zur Zeit etwas "unmodelliert" vorkomme. Sie haben ja dort immer überzeugende Beispiele, nur frage ich mich, ob die echt sind bzw. ob die Damen nur die Zeit der Aufnahme ohne akute Luftnot überstehen und dann zusammenbrechen, nachdem das Ding mit Zangen und vereinten Kräften hinter der Bühne übergezogen wurde ....

      Der Haken ist, dass man mit Vorkasse bestellen muss, und dann dürfte die Rückgabe sicherlich auch mit Haken und Ösen verbunden sein.

      Ich werd mal schauen, obs das von Euch gut bewertete Teil vom RTL-Shop noch gibt.
    • MissSilver schrieb:

      Ich habe die beiden Themen zusammengelegt

      Ja, prima - man hat die ganzen Themen leider nicht immer so im Blick, sorry noch.

      Ich hab nun mal geguckt: RTLShop bietet wohl nichts Vergleichbares mehr an; da gibts nur noch einen sehr sanften Body, und solche besitze ich bereits.

      Falls ich mich doch noch zu einem mutigen Versuch bezüglich des "Traumbodys" entschließe, geb ich anschließend hier Laut, was dabei rausgekommen ist... :-o :D
    • Also, ich hab sie fast alle durch. Ob vom Wochenmarkt, von KuhVauZeh, HSE, RTL-Shop, Bon-Prix...alles, was ich im Laufe der Jahre finden konnte.
      Fazit: Kein einziges dieser Teile lässt mich um 1-2 Kleidergrößen dünner aussehen. Solche Aussagen sind ausgemachter Mumpitz. Die Vorher-Fotos zeigen immer und ausnahmslos eine Dame mit ohne Körperspannung, völlig schlaff mit nach vorne hängenden Schultern und rausgedrücktem Bauch. Und ebenfalls immer und ausnahmslos im Nachher-Foto eine Dame, die stramm aufrecht mit zurückgezogenen Schultern und eingezogenem Bauch dasteht.
      Wer auf Silhouette steht, kommt um ein altmodisches Mieder, in dem man selten atmen kann, nicht umhin :grins:
      Diese ganzen Stretchteile sind zumindest für mich, recht bequem und sitzen gut wie eben gut sitzende Wäsche es tun sollt. Bei meiner Größe sind sie allerdings kein BH-Ersatz. Und mein Bauch sieht auch nicht einen Zentimeter weniger aus.