Karneval in XXL-Kostüm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • was ist eine Buttinette?

      ein übergroßes Kostüm ist "Römer "bzw "Römerin", dazu brauchSte nur ein großes weißes Bettlaken. bei einer Toga )*zwickt und zwackt nix, sehr bequem. Untendrunter ein T- Shirt oder ein Longshirt und eine hautfarbene Strumpfhose bzw Leggins. Du kannst jeden Schuhb anziehen, auch wenn Sandalen evtl. stilsicherer sind und deine Waden mit goldenen oder roten Bändern umwickeln. Fertig-.

      ) damit sie dir nicht von der Schulter rutscht, kannst du sie mit einer Sicherheitsnadel am Shirt feststecken
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Generell kann man unheimlich viel auch einfach mit Accessoires gestalten.
      Eine "normale" Grundklamotte, dazu dann die entsprechenden Zubehörteile, Kopfbedeckung, Schminke, Schmuck, evtl. Sachen, die man mit Sicherheitsnadeln fixieren kann, Handschuhe, usw.... da gibt es sehr viele Möglichkeiten.
      Teilweise auch sehr günstig zu bekommen bei Tedi, Action und Co.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • sunny73 schrieb:

      Eine "normale" Grundklamotte, dazu dann die entsprechenden Zubehörteile, Kopfbedeckung, Schminke, Schmuck, evtl. Sachen, die man mit Sicherheitsnadeln fixieren kann, Handschuhe, usw.... da gibt es sehr viele Möglichkeiten.
      Ich war auf einem Karneval mal mit Hut und solchen Ketten und Peace- Zeichen "Hippie"
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • @ Kerstin
      Hexe
      dazu brauchst du einen Hexenhut; wie du dich dazu anziehst bleibt dir überlassen.
      Du kannst dich elegant aufbrezeln oder als böse Hexe mit Warzen ausstatten, dich als romantische Kräuterhexe mit okulten Symbolen behängen, einfach einen Umhang tragen oder was du sonst noch so zur Verfügung hast.
      Dazu gehören Hexenstiefel, ob elegant mit Absatz oder rustikal als Sicherheitsstiefel ist egal. Wenn du keine Stiefel hast, bastelst du dir Schnallenschuhe aus einem Stück Pappe, das du mit Alufolie umwickelst.
      Eigentlich gehört dazu noch ein Hexenbesen, aber wer will bei diesen Temperaturen schon fliegen? Auerdem kannst du dich damit herausreden, daß du etwas trinken wolltestL; und man weiß ja was dann passiert :D :
      Link zur fotocommunity
      fotocommunity.de/photo/dont-dr…-indrani-novello/24483274
    • eigentlich ist Butinette vorrangig ein Versandhandel für Bastel- und Handarbeitsbedarf, der auch Karnevalsaccessoires hat.
      Besser fündig wird man zb. bei Karnevalswirts.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Neu

      Ich kann einmal mehr Christines große Mode empfehlen.

      Im November war ich zu einer 70er Jahre Party eingeladen. Ich habe mir bei Christine Modelle ausgesucht und nach Rücksprache zur benötigten Stoffmenge Batikstoff gekauft und zu ihr schicken lassen, den sie gegen eine Nähgebühr zu den gewünschten Modellen verarbeitete. Heraus kam ein 1a Hippie-Outfit. Und jedes Teil für sich kann ich auch im Alltag tragen.

      Foto anbei.
      Bilder
      • hippie.jpg

        66,59 kB, 291×600, 48 mal angesehen
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.