Luftnot bei Zwerchfellhochstand wegen Übergewicht ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Luftnot bei Zwerchfellhochstand wegen Übergewicht ?

      Hallo, @alle ,
      Kann mir da jemand etwas darüber sagen? Ich habe leider diesen Verdacht, weil ich immer , wenn ich einen gewissen Bauchumfang überschreite, im Liegen im Bett Luftnot bekomme. Asthma und Allergien wurden ausgeschlossen, erkältet bin ich auch nicht.Herz ist in Ordnung.
      Es scheint zwar nur bei sehr schwerer Adipositas zu passieren, aber ich habe auch eine Skoliose und der Brustraum ist eh verengt.

      liebe grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Hallo Lisa,

      ich kann mir vorstellen, dass die Adipositas und die Skoliose zusammen für den Zwerchfellhochstand sorgen. Die Skoliose hat ja je nach Grad ihre eigenen Beschwerden die auch bei schlanken Menschen Probleme machen. Welchen Weg kannst und willst du beschreiten, dass du dich besser fühlst. Kannst du das Bett hochstellen um besser Luft zu bekommen oder kannst du noch etwas an der Skoliose ändern. Dein Gewicht lasse ich aussen vor, da du am besten weisst was du für dich machen kannst.

      Gute Besserung

      Melisah
    • Hallo Melisah,

      ich habe schon gemerkt, dass es besser wird, wenn ich den Bauch abstütze und eine Nackenrolle unter die Brustwirbelsäule lege, damit ich leicht überstrecke und der Bauch nicht die Organe abquetscht.
      Die Skoliose wird sich kaum ändern lassen, alledings wo du es erwähnst, fällt mir ein, dass Osteopathen gerne das Zwerchfell behandeln. Also mal wieder Termin :)

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Gute Besserung Lisa,

      ich weis, dass auch schlanke Menschen mit Skoliose schwierigkeiten mit dem Atmen haben und es sehr viele Folgeerscheinungen gibt wegen der Art und Weise wie die Krankheit in der Kindheit behandelt worden ist.

      Liebe Grüße

      Melisah
    • Danke , Melisah

      In der Kindheit hatte ich keine Skoliose. Es handelt sich um eine sogenannte "erworbene" wegen vier Wirbelsäulen OPs, bei denen nicht alles lief wie es sollte.
      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Also ich muss erhöht schlafen sonst rutscht irgendwie alles nach oben und ich bekomme keine Luft mehr. Bei Husten bin ich schon kurz ohnmächtig geworden weil ich dann auch im Sitzen keine Luft mehr bekommen habe. Ich habe große Angst davor und besorge mir dann Hustenstiller auch wenn eigentlich abhusten sinnvoller wäre.
      Das hat übrigens auch eine Ärztin angesprochen als es um eine Narkose wegen einer OP ging. Dass das ein Problem ist weil man da ganz flach liegt.
    • Dann müsste ich auch abnehmen.

      Mir ist noch etwas aufgefallen. Mein Mann hat sich für sich ein Blutdruckmessgerät gekauft und misst sich den Blutdruck. Ich auch , und seltsamerweise ist er in den letzten 5 Tagen ziemlich niedrig
      immer so 107 zu 70 .

      Das ist bei Adipositas eher nicht so, oder? Früher war er bei 130 ,140.



      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Hallo Lisa,
      falls Du irgendwelche Blutdrucksenker einnimmst kann es daran liegen. Durch das heiße Wetter weiten sich die Blutgefäße der Haut so dass das Volumen in der Peripherie zunimmt. Ein durch Blutdrucksenker geregeltes Herz-Kreislaufsystem kann nicht mehr so flexibel anpassend gegensteuern und den Druck hochregulieren. Daher kommt es bei vielen Patieten die Blutdrucksenker einnehmen zu einer derartigen Problematik an Hitzetagen. Manchmal kann auch eine Herzleistungsschwäche allein solche Beschwerden auslösen.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter :)
    • Hallo Himbeere,
      nein, ich nehme keine Blutdrucksenker.
      Ich sollte zwar welche als Migräne-Prophylaxe bekommen, aber das ist ja wohl jetzt nicht das Richtige.

      Und bei uns ist nicht heiß, sondern zwischen 13- 17 Grad. Heute morgen ist unsere Heizung angesprungen.

      Das mit der Herzleistungsschwäche....hmmmm. Da frage ich den Doc, danke dir.

      liebe Grüße
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Gut, dass du sie nicht nimmst, Lisa. Mir hat die Migränebehandlung mit Beta-Blockern erst Bluthochdruck beschert, denn nach dem (falschem, aber vom Doc so angesagten) Absetzen ging richtig die Post ab. Leider immernoch ein beliebtes Mittel, aber in meinen Augen absolut falsch.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • sunny73 schrieb:

      Gut, dass du sie nicht nimmst, Lisa. Mir hat die Migränebehandlung mit Beta-Blockern erst Bluthochdruck beschert, denn nach dem (falschem, aber vom Doc so angesagten) Absetzen ging richtig die Post ab. Leider immernoch ein beliebtes Mittel, aber in meinen Augen absolut falsch.
      Danke für den Hinweis. :)
      Ich glaube, so etwas nennt man einen Rebound und das ist ziemlich schlimm.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • wie man das nennt, weiß ich nicht, war mir neu. Aber dass es ziemlich schlimm ist, kann ich bestätigen, ich bin es seitdem nicht mehr losgeworden und hatte vorher nie Probleme damit. Aber natürlich hab ich den Bluthochdruck nur, weil ich so dick bin (Ironiefähnchen)
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz