Selfpublishing

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • sunny73 schrieb:

      Seit ich weiß, wie wichtig Rezensionen grad auch für Selfpublisher sind, gebe ich mir Mühe, jedes gelesene Buch zu rezensieren.
      Wie machst du das, dass es dir nicht übel genommen wird?
      ich habe in einem anderen Forum einmal enen Roman rezensiert (nicht öffentlich, per PN) und die Autorin war so beleidigt , dass sie sich abgemeldet hat.
      Es ging um eine dicke Frau, die eine Psychotherapie machte, um abzunehmen. ich hielt das für sehr abgedroschen und meinte, sie solle doch lieber eine Therapie machen, um ihre Körperfixierung zu brechen und sich selbst zu akzeptieren - kam ganz schlecht an.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • lach, ja, nu, sowas kann nicht jeder ab... zumal du nicht nur ihr Buch sondern auch ihre Person kritisiert hast.
      Also ich hab bisher Glück gehabt, dass kein Buch so grottig war (also von den Autoren, die ich persönlich kenne), dass ich da richtig bös was hätte bewerten müssen.
      Schlechte Rezensionen hab ich durchaus schon gegeben, aber zum einen kannte ich die Leute nicht, zum andern kam gar kein irgendwie geartetes Feedback, ich hab keine Ahnung.
      Ansonsten kann ich das für gewöhnlich ganz gut verpacken oder halt die Vorteile des Buches hervorheben.
      Was aber nicht heißen soll, dass ich mich noch nie mit nem Autor in der Wolle hatte.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • sunny73 schrieb:

      k, bei mir nicht bekannten Autoren lese ich vorher das Buch, um das beurteilen zu können, aber wenn sie aus irgendeinem Grund nicht in Frage kommen, bekommen sie wenigstens eine Rezi die jau auch bissl hilft. Seit ich weiß, wie wichtig Rezensionen grad auch für Selfpublisher sind, gebe ich mir Mühe, jedes gelesene Buch zu rezensieren.
      ... ja, die Rezis sind sooo wichtig. Es ist schön, dass Du Dir so viel Mühe gibst und damit Autoren unterstützt. :) Ich selber schreibe auch viele Rezensionen.
    • Neu

      Ich lese auch sehr gerne deutsche Krimis. Und ganz besonders gern deutsche Krimi-Kurzgeschichten, die z.B. auf Sylt oder an der Ostsee spielen....

      Wie heißt Deine Freundin buffy? Vielleicht gibt es ihre Bücher in unserer Stadtbibliothek.