Zuschauer-Reaktionen auf eine dicke Protagonistin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Zuschauer-Reaktionen auf eine dicke Protagonistin

      Der BR hat eine Doku zum Thema Weizen-Unverträglichkeit auf Youtube eingestellt;
      youtube.com/watch?v=4x1Mcmdki6c
      und darin berichtet eine von Gluten-Unverträglichkeit Betroffene über ihre Erfahrungen mit diesem Thema. Die Betroffene ist zufällig dick, und in vielen Kommentaren der Zuschauer wird nun über sie gelästert, weil sie erstmal abnehmen sollte usw........ Ich persönlich kenne ja mehrere Personen mit einer Unverträglichkeit für Gluten o.a., die alle sehr schlank sind und überhaupt sehr gesundheits-bewusst leben ...
      Eine Hummel kann ja auch fliegen, obwohl es physikalisch unmöglich ist. Michael in Sturm der Liebe
    • die Filmemacherin hat sich in einem eigenen Kommentar mit diesen Kommentaren auseinandergesetzt und sich quasi hinter die Protagonistin gestellt.
      Eine Hummel kann ja auch fliegen, obwohl es physikalisch unmöglich ist. Michael in Sturm der Liebe
    • Hab gerade reingeschaut, interessante Doku. Allerdings finde ich kaum beleidigende Kommentare, hab bestimmt 100 gelesen und nur einer war fies und bezog sich auf die Figur. Ich habe jetzt keine Lust, den ganzen Strang zu lesen, aber mir ist nichts Negatives aufgefallen. Sind die anderen Kommentare mittlerweile gelöscht worden? Toll finde ich, dass die Filmautorin sich hinter ihre Interviewte stellt, die ich übrigens ganz patent finde. Aussehenstechnisch finde ich sie hübsch und nicht gravierend dick, wobei ich zwischen kiloanzahl und hübschheit keinen zusammenhang sehe. Sie hat einfach ein offenes, sympathisches Gesicht, schöne Haare. Für youtube-Verhältnisse finde ich wird eher sachlich diskutiert. Auf twitter ging es nachdem Natalie Rosenke in der SZ ihre Kolumnenartikel veröffentlicht hatte, so krass zu, dass ich mich genötigt sah, mich auch bei twitter anzumelden, um ihr etwas Rückendeckung zu geben. Was dort abging, hat fast alles, was ich vorher an hatern erlebt habe, in den Schatten gestellt. N. Rosenke wurde in jeder Beziehung "auseinandergenommen". Es gibt eben diese mit sich unzufriedenen Leute, die auf andere, gern Dicke, einhacken, weil sie selbst so defizitär sind. Eigentlich sollte man sich mit diesem "Abschaum" nicht mehr beschäftigen, Lebenszeitverschwendung.