Coca Cola

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

  • Tagchen zusammen :)
    habe gerade einen interessanten Artikel gelesen und ich dachte den finde bestimmt nur ich interessant. Und zwar geht es um die Bedeutung eines Firmennamens. Der Name eines Unternehmen soll bei dem Kunden ja immer etwas hervorrufen, wie zum Beispiel eine bestimmte Emotion oder eine Kindheitserrinerung etc. Ich wusste, dass es wichtig ist, aber das es so ausschlaggebend ist wusste ich nun doch nicht. Anscheinend ist dieses Thema besonders in China wichtig, so ist heißt die allbekannte Coca Cola nicht Coca Cola dort. Ist das nicht irgendwie verrückt ? Auch beschäftigt sich der Artikel mit den Schwierigkeiten der Namensfindung und dessen Prozess, den aber jedes Unternehmen sich unterziehen muss.. Wer diesen Artikel mal nachlesen möchte, Quelle hier: [Link durch die Administration entfernt.] Ich persönlich fand den Artikel super interessant und ich dachte wir können uns hier darüber mal austauschen. :rolleyes:
    Was hält ihr von dem Artikel? Denkt ihr die Cola würde bei uns ein anderes Gefühl auslösen, wenn sie hier anders hieße?
    Legt los ! Bin gespannt auf eure Meinungen !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Martina () aus folgendem Grund: Link zu nicht forenthemenrelevanter Seite entfernt.

  • Die Bedeutungen in China finde ich sehr niedlich. Dass "4" so ähnlich klingt wie "Tod" wusste ich auch.
    Und klar, man muss auch aufpassen, sogar in Europa.
    No va war noch ein harmloses Beispiel , es gab auch den Mitsubishi Pajero , was auf Spanisch "Wichser" heißt. Jetzt heißt er in Soanien und Lateinamerika "Montanero".
    Auch in Deutschland gab es so einen harmloseren Fall , als eine englische Firma ihr Auto als "Mist" = Nebel , verkaufen wollte.
    Englische Slogans werden oft nur von 50 Prozent der Deutschen verstanden oder falsch interpretiert. „Come in and find out“ bei Douglas wird da schnell zu „Komm rein und finde wieder raus“.

    Aber klar, Markennamen sind enorm wichtig. Den größten Erfolg hat ein Markenname, wenn er dann synonym für das Produkt steht, wie beispielsweise "Hast du mal ein Tempo? "
    In Spanien versteht man das dann nicht, denn da fragt man nach "Klinex" , was halt eine andere Marke ist.

    Coca Cola sollte man in Spanien auch immer als "Coca" und nicht als "Cola" bestellen, weil Cola Schwanz heißt.
    Für jedes komplexe Problem
    gibt es immer eine einfache Antwort,
    die klar ist, einleuchtend und falsch.


    H.L. Mencken