Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 53.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Seit dem 12.12.2020 ist das Forum dauerhaft geschlossen.
Zum Lesen der Beiträge wird es jedoch weiterhin bereitgehalten.
Details zu dieser Mitteilung findet Ihr hier.

Die Beiträge in diesem Forum wurden von engagierten Laien geschrieben. Soweit in den Beiträgen gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

  • Habe jetzt für Ende Januar nen Termin in Köln. Früher ging nicht. Ich gehe in Begleitung hin, allein trau ich mir das momentan nicht zu. Es gibt mittlerweile ja das Einfach- Weiter- Ticket, das ist günstiger als n Tagesticket VRS. Um so besser. Sie sagten mir aber auch direkt, dass es mit dem Gewicht in puncto Stuhl schwer wird. Ich bin mal gespannt.

  • Nee, jetzt gerade ist Abnehmen nicht drin, zumindest nicht ohne Hilfe. Deshalb will baldmöglichst in eine psychosomatische Klinik, um meine beschissene Essstörung endlich in den Griff zu kriegen. Die ist aber hier in der Nähe, also wäre eine Behandlung dort zumindest nicht ausgeschlossen. Und ich würde durchdrehen, wenn das so weiter geht. Ich hatte bis zu einem gewissen Punkt von ca 150, 160 kg und drüber auch immer eine Periode wie ein Uhrwerk, außer ich war massiv im Stress. Dann ist die mehr…

  • Grundsätzlich wäre meine Gesundheit das wert, ja. Aber ich kriege Grundsicherung und komme mit meinem Geld nur schwer klar (was auch mit an einem psychisch bedingten Hang zum impulsiven Geldausgeben liegt). Ein Ticket könnte ich mir diesen Monat gerade noch leisten. Mehr Fahrten wären nicht drin.

  • Kleines Update von meiner Seite : Die Blutung hat sich leider nicht von selbst erledigt. Aktuell wieder seit dem 5.12. und ich bin einfach nur noch genervt, schlapp und fühle mich wie ein halber Mensch. Der Gynäkologe ist nicht meine eigentliche Ärztin, ich bin dort nur vor Weihnachten nicht mehr untergekommen. Werde dort aber nach Möglichkeit nicht mehr hingehen, weil der zwar fachlich kompetent, menschlich aber wenig empathisch war (Thema Gewicht). @Martina: Danke für den Tipp, da ich aber aus…

  • @Tanja: Ich bin 34 und laut Ultraschall arbeiten höchstwahrscheinlich meine Eierstöcke auch noch. Wegen einmal würde ich mir jetzt keinen Kopf machen, aber 3 Monate in Folge ? Ganz zu schweigen davon, dass mich das auch körperlich an meine Grenzen bringt. @milka: Alles klar, er sagte auch dass er ne Ausschabung empfiehlt falls sich das Problem nicht erledigt hat und/oder der Abstrich was ergibt.

  • Ich häng mich jetzt auch mal hier dran, weil ich n bisschen ratlos bin. Ich hatte 3 Monate nacheinander über 14 Tage meine Periode, zuletzt vom 31.10. bis 18.11. Beim Ultraschall konnte der Arzt nichts Auffälliges feststellen,eventuell habe ich ne Zyste gehabt die abgestoßen wurde aber wenn das so ist müsste sich das Problem mit der nächsten Blutung erledigt haben. Sowohl Ultraschall als auch Abstrich wurden auf der Liege gemacht, da der Stuhl nur bis 150 KG zugelassen ist und ich doch deutlich …

  • Winterparka gesucht in Gr 66/68

    Mystery - - Dick & Kleidung

    Beitrag

    Danke Martina.

  • Winterparka gesucht in Gr 66/68

    Mystery - - Dick & Kleidung

    Beitrag

    Ich muss jetzt auch mal antworten, denn ich habe ein ähnliches Problem. Dieses Jahr sind mir alle Jacken von Ulla P. im Rücken zu eng, müsste wohl auch eine Größe 66/68 nehmen. Ich fände es auch super, wenn mir jemand die Kontaktdaten von "Christine" schicken könnte, über Google finde ich nichts.

  • SZ: Natürlich darf ich glücklich sein

    Mystery - - Dick & Medien

    Beitrag

    Zitat von Lisa Cortez: „Zitat von Mystery: „Ich hatte nach dem ersten Klinikaufenthalt auch weniger Gewicht und war damit so überfordert, dass ich ganz schnell wieder zugenommen habe. Ich war eben noch nicht bereit, sichtbar zu werden. “ Ist man nicht sichtbarer, wenn man dick ist? Schon, weil man mehr Raum einnimmt. “ Ja, natürlich, objektiv gesehen ist es so dass man eher heraussticht. Bei mir persönlich bedeutet Abnehmen aber, dass ich die Aufgabe übernehmen muss, die bisher mein Körper übern…

  • SZ: Natürlich darf ich glücklich sein

    Mystery - - Dick & Medien

    Beitrag

    Ich finde den Artikel auch super. Besonders der Absatz über die Therapie und auch die Sätze über die Auswirkungen des Abnehmens haben mir gefallen, weil ich mich darin sehr wiederfinde. Ich hatte nach dem ersten Klinikaufenthalt auch weniger Gewicht und war damit so überfordert, dass ich ganz schnell wieder zugenommen habe. Ich war eben noch nicht bereit, sichtbar zu werden.

  • @Goldkeks: Ich finde es schade, dass potenzielle Tanzpartner dermaßen auf's Gewicht bzw. Alter fixiert sind. Wichtig ist doch vor allem, dass die Chemie stimmt, ich bin überzeugt, dass sich das auch auf der Tanzfläche zeigt. Zum Thema, ich kann mich nicht dran erinnern dünn zu sein. Mein Maximalgewicht habe ich bei einer Größe von 1,65 mit deutlich ü 150 bereits erreicht und ich fühle mich deutlich eingeschränkt. Mit 120/130 kg ging es mir gut, da konnte ich noch alles machen.

  • @sunny73: Da muss ich dir wiedersprechen. Fish4Fun hat "Ohne Kommentar" dazu geschrieben, wenn man die Philosophie dieses Forums bedenkt nehme ich an, dass das ihre Meinung ist....die Meldung, wäre sie denn ernst gemeint, ist keines Kommentares würdig. Genau deshalb schrieb ich ja dass ich auch mal auf den Postillon reingefallen bin. So nach dem Motto "kann vorkommen". Das soll aber keine Kritik an dem Wunsch sein, dass bei einem Link der Inhalt kurz zusammen gefasst wird, eben um die Leute die …

  • Ich bin auch mal auf eine Meldung des Postillon reingefallen bzw habe mich tierisch drüber aufgeregt. Seit ich aber weiß, dass es Satire ist, ignoriere ich Dinge die mich triggern einfach. Zum Thema Adventskalender, ich habe seit mehreren Jahren wieder einen mit Schoki und will es nicht missen. Weil ich es früher nie durfte.

  • Danke für den Link, klingt sehr interessant und werde ich mir mal näher ansehen

  • Hallo zusammen, ich verfolge den Beitrag zu dieser Sendung nun schon eine ganze Weile mit. Den Film selbst muss ich mir echt nicht antun, ich kann mich gut genug selbst fertig machen. Die Entwicklung mit der Gesellschaft für Gewichtsdiskriminierung finde ich interessant und werde mich gerne weiter auf dem Laufenden halten. Was mir auffiel, ist folgendes : Kaum läuft so ne Sendung im Fernsehen, entsteht Rechtfertigungsdruck, dass man selbst doch zu den "guten" Dicken gehört. Ich persönlich finde …

  • Essstörung und Depression

    Mystery - - Dick & Eßstörungen

    Beitrag

    Sophie, was du im letzten Beitrag darüber, Gefühle zu haben und auch zu zeigen schreibst, finde ich interessant. Ich erlebe es auch so, dass es in der Öffentlichkeit mehr oder weniger ein Tabu ist, Gefühle zu zeigen. Zum Glück habe ich aber auch schon erlebt, dass es immer noch Menschen gibt, die mitfühlend reagieren, wenn man es tut. Ich bin und war schon immer ein sehr gefühlsbetonter Mensch. Meine Eltern haben lange versucht, diese Seite meins Charakters wegzurationalisieren. Ich denke, dass …

  • Wegen Übergewicht bald tot?

    Mystery - - Dick & Gesundheit

    Beitrag

    @Üppig70 : Ja, meine Hausärztin und der Kardiologe, bei dem ich zur Nachkontrolle war, waren super. Der hat auch angeregt, zur Gerinnungsambulanz zu gehen, um die Genetik klären zu lassen. Auch da im Bezug auf die Lungenembolie ohne Ergebnis. Es KANN nur die Pille gewesen sein, da ich heute bis auf die Pilleneinnahme nichts anders mache als früher und nie mehr so ein Problem hatte. Suchtverschiebung ist, denke ich, ein großes Problem nach solchen OPs. Wenn man die Ursachen seines Suchtverhaltens…

  • Wegen Übergewicht bald tot?

    Mystery - - Dick & Gesundheit

    Beitrag

    Mich ärgert es, dass in der Öffentlichkeit immer noch solche Aussagen getätigt werden. Es ist in meinen Augen einfach Panikmache, weil Menschen aus Angst alles tun. Sprich, sich jeder noch so absurden Diät unterziehen oder sich sogar operieren zu lassen. @Üppig70, du hast es wirklich gut auf den Punkt gebracht. Viele Ärzte tun so, als müsse man eben nur wollen und der Rest sei ganz einfach. Und dann muss halt an den Kopf appelliert werden, auch wenn da noch andere Faktoren mitspielen. Ich sehe d…

  • Single + krank

    Mystery - - Dick & Gesundheit

    Beitrag

    Hallo Martina, ich denke schon, dass es einen Bedarf gibt. Ich bin quasi unter der Woche Single, da ich allein lebe und meinen Freund nicht jedes Wochenende sehe. Er hat weder Auto noch Führerschein, kommt immer mit dem Zug hier hin. Das heißt, im Akutfall würde es lange dauern, bis er hier wäre. Meine Eltern leben zwar hier, aber wenn ich daran arbeiten muss, unabhängig von ihnen zu werden, ist es schlecht, sie um Hilfe zu bitten. Außerdem haben sie mich in verschiedenen Situationen nicht ernst…

  • Binge Eating

    Mystery - - Dick & Eßstörungen

    Beitrag

    Danke fürs Verlinken Liza Cortez. Den Titel des Artikels finde ich wenig gelungen. Aber sonst ist er interessant, vor allem die letzten Absätze.