Kreislaufprobleme langes Sitzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Kreislaufprobleme langes Sitzen

      Kennt das jemand von Euch - man sitzt am Schreibtisch vor dem Monitor und irgendwann bekommt man so für ne Sekunde das Gefühl, man würde umkippen? Danach geht es dann wieder ....vielleicht liegt es ja wirklich am Gewicht ( 1,93 m, 138 Kilo).

      LG
    • Ich kenn das Gefühl nicht. Weder früher, noch jetzt. Mit dem Gewicht kann es so erstmal nichts zu tun haben.

      Hast du schon mal einen Arzt gefragt, woran das liegen könnte? ES könnte ja was mit dem Kreislauf zu tun haben, oder ein Vitaminmangel sein oder so...

      LG
      Dani
      Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)
    • Hallo Salem,

      Was auch sein kann - dass du, wenn du einen sehr dicken Bauch hast und ungünstig sitzt , damit dien Oberkörper abquetschst und dann ganz flach atmest . Da würde ich mal die Sitzhaltung überprüfen.

      ich würde damit zum Arzt gehen., wenn das nichts bringt. Bei mir ist so etwas - das Gefühl vom Umkippen vor dem PC - mit meiner Migräne vergellschaftet ; es kann auch Schwindel ohne Kopfschmerzen auftreten.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Oh ja !! Und wie ich das kenne!! So geht es mir sehr oft. Entweder zu Hause oder auch im Büro, wobei ich dort öfters aufstehen muss und mir dann direkt nach dem aufstehen das Blut in die Beine sackt, sodass ich mich dann wieder setzen muss, einige Sekunden warte und dann geht es wieder.

      Ist wohl harmlos, aber nervig.
    • Genug trinken, zwischendurch aufstehen, ein paar Schritte gehen, im Stehen oder Gehen telefonieren, für gute Belüftung des Arbeitsplatzes sorgen, das hilft schon ungemein.

      Mit dem Gewicht haben solche Probleme nur am Rande zu tun.

      Ich bemerke solche Beschwerden, wenn ich aus irgendwelchen Gründen sehr konzentriert an einer Sache arbeite und dabei das Trinken und Aufstehen vergesse. Wenn es dann an der Tür klingelt und ich sehr schnell aufstehe, dann schwindelt es schon mal kurz.