Flug mit Delta Airlines

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Flug mit Delta Airlines

      Huhu,

      hier kann ich schon was beitragen. Wir sind gerade mit Delta Airlines geflogen. Flugzeugtyp war Boeing 767-400 bei den Langstrecken (Hin nach Atlanta, zurück ab New York). Wir hatten sitzen in der Economy Comfort. Auf dem Hinflug passte der Gurt so eben (bei Hosengröße 52). Auf dem Rückflug musste ich nach einer Verlängerung fragen, er passte so eben nicht.

      Auf den Inlandsflügen (Atlanta-Miami und Miami-New York) sind wir mit einer MD-80 und einer B717 geflogen. Bei beiden Maschinen war die Gurtlänge komischerweise gar kein Problem. Da war noch mehr als genug Reserve.

      LG Thomas
    • In den USA gibt es ja noch mehr Dicke als in Europa, vielleicht haben sie deshalb auf Inlandsflügen generell längere Gurte?

      Ich bin mal mit Air Berlin geflogen, da habe ich den Gurt gerade so noch zubekommen, aber es war sehr eng und unangenehm. Eigentlich ist es sehr unnett, die Gurte so kurz zu machen, dass ein Teil der Fluggäste extra nach Verlängerungen fragen muss und damit ja auch irgendwie unangnehme Aufmerksamkeit bekommt. Es wäre doch wohl kein großer Kostenfaktor, generell lange Gurte einzubauen.