Schönheitswettbewerb für dicke Frauen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Schönheitswettbewerb für dicke Frauen

      SPON schrieb:


      Wettbewerb für Übergewichtige"Niemand hat mir gesagt, dass ich schön bin"
      Im Alltag erleben sie Spott und Diskriminierung: Ein Schönheitswettbewerb für Übergewichtige in Paraguay soll helfen, Vorurteile abzubauen. Die Teilnehmerinnen wünschen sich aber mehr als nur Akzeptanz.....
      spiegel.de/panorama/gesellscha…gen-frauen-a-1156131.html


      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Es gibt in jeder Gewichtsklasse(blödes Wort) schöne Menschen, aber nicht nur und ich sehe nicht ein das ich wenn ich ein Foto sehe das mir nicht gefällt zu sagen, "wow schön" wenn es nicht so ist, und da ist es egal wie groß oder wie schwer diese Person ist.

      Jetzt erst wieder bei einen Ausflug, diese Frau hatte starkes Übergewicht, hatte fettige Haare, eine unmögliche Kleidung und sah aus als hätte sie sich nicht gewaschen, aber natürlich kann es sein das sie krank ist oder einen schlechten Tag gehabt hat, trotzallen werde ich jetzt nicht behaupten diese Frau war schön nur weil sie dick war.
    • Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

      Wie viel Einfluss habe ich darauf, was ich als schön empfinde? Wenn ich blaue und grüne Farbtöne mag, kann ich mich schlecht entschließen, ab morgen Rottöne schön zu finden, wenn ich die die ganze Zeit nicht mochte. Ich denke, niemand hat ein Recht darauf, als schön empfunden zu werden. Aber jeder hat das Recht oder sollte es haben, nicht Ziel von Spott und Diskriminierung zu sein.

      Bei der Fotostrecke der Frauen stört mich schon mal eines. Nicht eine Frau darauf lacht oder lächelt - alle schauen mit ernstem Blick oder gar traurig. Kann auch ein interessantes Bild werden... aber alle so?
      Ein schönes Lachen macht gleich schöner und sympathischer- finde ich zumindest.
    • Kubalibre schrieb:


      Ein schönes Lachen macht gleich schöner und sympathischer- finde ich zumindest.
      Das mag sein. Wenn das Männer wären, würdest Du das allerdings nicht schreiben und nicht erwarten - auf Deinem Profilfoto, @Kubalibre, lächelst Du ja auch nicht.
      Wieso also müssen Frauen immer lächeln? Das habe ich mich schon oft gefragt und mich auch selbst erwischt: Sehe ich zum Beispiel eine Frau in irgendeiner Talkshow (unabhängig ob dick oder dünn) und die lächelt nicht, so kommt sie irgendwie "verbiestert" bei mir an. ;)

      Die Fotoserie bzw. die hier abgelichteten Frauen finde ich allerdings fast alle sehr schön.
      Beste Grüße von Dorothea
    • Tinkerbell schrieb:

      Es gibt in jeder Gewichtsklasse(blödes Wort) schöne Menschen, aber nicht nur und ich sehe nicht ein das ich wenn ich ein Foto sehe das mir nicht gefällt zu sagen, "wow schön" wenn es nicht so ist, und da ist es egal wie groß oder wie schwer diese Person ist.

      Jetzt erst wieder bei einen Ausflug, diese Frau hatte starkes Übergewicht, hatte fettige Haare, eine unmögliche Kleidung und sah aus als hätte sie sich nicht gewaschen, aber natürlich kann es sein das sie krank ist oder einen schlechten Tag gehabt hat, trotzallen werde ich jetzt nicht behaupten diese Frau war schön nur weil sie dick war.

      Die Idee war auch nicht, dick automatisch mit schön gleichzusetzen. Sondern dass dick gleichzeitig auch schön sein kann. Dass das Gewicht kein Ausschließungsgrund für Schönheit ist.

      Ich wundere mich allerdings ein wenig über dein doch ziemlich extremes Beispiel. Ungepflegtheit hat im allgemeinen wenig mit Schönheit zu tun, wiederum unabhängig vom Gewicht. Nur wird gerne "den Dicken" (ich formuliere hier bewusst verallgemeinernd) unterstellt, ungepflegt zu sein. Es wäre schön, wenn wir diese Klischees zumindest hier vermeiden könnten. Auch wenn es natürlich ungepflegte Menschen gibt, von ganz dünn bis ganz dick.

      Aber ganz ehrlich, hast du noch niemals einen dicken Menschen, egal ob Frau oder Mann gesehen, den du schön und beeindruckend gefunden hast? Diese Person wäre ein besseres Beispiel als die Frau, die du bei deinem Ausflug gesehen hast. :)
    • Da hast du auch Recht, es gibt auch sehr ungepflegte Menschen mit jeder Art von Gewicht

      Ich hatte mal eine Chefin, ist schon sehr lange her(was aus der wohl geworden ist) die war eine extrem schöne Frau, aber sie hatte sicher Kleidergröße 50, trotzdem war sie sehr gepflegt, sehr stilsicher, sehr...weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber vielleicht lag es auch nur daran das sie dich immer angelächelt hat, war ne tolle Chefin, solche sollten es mehr geben.

      Trotzdem ich habe die Fotos ja angeschaut und mir gefallen die meisten nicht, ich finde sie weder schön im aussehen, obwohl das sicher im Auge des Betrachters liegt, noch finde ich sie gut fotografiert

      Gefallen tun mir: 11, 10, 6, alle andern finde ich nicht gut und mache sogar grottenschlecht
    • Hi, Tinkerbell, in diesem speziellen Fall sind es Paraquayerinnen - das heißt, sie müssen sich nicht nur gegen ein schlankes sondern auch gegen ein westliches Ideal durchsetzen. L
      Dunkelhäutige Menschen werden nur als schön empfunden, wenn sie vom Körperbau und den Gsichtszügen europäisch sind, wie die vielen Models aus Somalia.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • nein, so würde ich es nicht sagen, mir persönlich gefallen dunkle Models sowieso besser,
      sie sind einfach nicht gut die Fotos, allein das Foto mit dem Motorrad, das hätte man viel viel besser machen können, oder das mit dem Handstand, da hätte man soviel mehr machen können oder auch der Hintergrund bei den meisten Fotos ist eine Kathastrophe, so unruhig, so maßig viel, also mir gefallen sie nicht, aber ist halt Geschmacksache
    • Ich finde die Fotos genial.
      Die Hintergründe sind nicht zufällig gewählt und es geht nicht um eine saubere Ästhetik sondern um Aussagen.
      Die Posen sind natürlich aufgesetzt. Das Model vor dem blauen faltenwerfenden Plastikhimmel zum Beispiel.
      Natürlich könnte man die Frauen glatt und schön darstellen, aber gerade dieses prollige und abgerissene finde ich charmant.

      lg
      Bärbel
      Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird.
      (Immanuel Kant)