website für neuen Haarschnitt gesucht

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • website für neuen Haarschnitt gesucht

      ja, ich weiß, das Internet ist voll davon. So voll, dass mich die Information schier erschlägt ,und ich dachte, ich frage euch.
      Beziehungsweise auch über Tipps OHNE website freue ich mich.

      Was ich möchte? Ich bin eine dicke Frau mit einem rundem Gesicht und einem breiten Hals , und ich trage das Haar über Kinnlänge
      Ich wollte diese Länge auch lassen bzw. lieber länger. Ich bin 54 Jahre alt und ziemlich groß.

      Gibt es websites mit schönen Frisuren für Dicke ? Oder welche Frisutren findet ihr gut?

      Ach ja: viel Arbeit , Wickler reindrehen und stundenlang föhnen, möchte ich mir nicht macvhen.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Hallo Lisa,

      das hängt doch vor allem sehr von Deiner Haarstruktur ab. Hast Du dünnes, dickes, glattes, welliges oder lockiges Haar?
      Diese Ausgangpunkte sind entscheidend dafür, was machbar ist.

      Ich mag beispielsweise etliche schicke Frisuren für ganz glatte Haare, aber so was geht bei mir nicht, es sei denn ich würde sie per Föhn dort hin trimmen und dazu habe ich genauso wenig Lust wie Du. Und dann darf ich auch in keine feuchte Luft kommen, dann ist alles dahin und die Wellen/Locken sind wieder da...
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Hallo Lisa,

      mir geht es ähnlich...bin auch nicht gerade die kleinste (1,86m) und hab ein rundes Gesicht mit breitem Hals :)
      Meine Haare sind Straßenköter-blond und fusselig. Also viele feine, dünne Haare, dazu noch Schnittlauchlocken. Vor einem Jahr erst habe ich einen Haarschnitt gefunden, der passt.
      Es ist ein Bob, der vorne etwas länger wie das Kinn ist, hinten kürzer und hochgestuft.
      Ich finde die Frisur extrem pflegeleicht.
      War auch die Bedingung beim Frisör: ich benötige einen Schnitt, bei dem ich die Haare waschen kann, über den Kopf trockenpuste, zweimal mit einer Bürste durchgeh und die Haare müssen liegen. 8) Ich habe morgens nicht die Zeit und Lust ewig lang an meinen Haaaren rumzumachen.
      Da ich am Kopf auch recht schnell schwitze, kann man aufwändige Frisuren mit Haarspray, Gel oder ähnlichem eh vergessen.
      Wenns wärmer wird, kann ich die vorderen Haare hinters Ohr klemmen, und sie sind aufgeräumt und man sieht auch nach dem Schwitzen nicht sooo schlimm aus.

      LG Bobbeline
      "s'Leba isch koin Schlotzer - abr au koi Gosch voll Reißnägel!!" (schwäbische Volksweisheit)
    • Ich finde es sehr schwer, hier einen Rat zu geben, denn letztendlich sind viele Faktoren davon abhängig, wie die Frisur nachher aussieht. Umfangreiche Beratung bei einem guten Friseur sollte hier die Lösung sein. Aber ich weiß, den zu finden ist nicht einfach.
      Viel Erfolg.
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Neu

      Hallo , Itsme und Sunny
      ihr habt Recht: Ohne Foto und Kenntnis ist es schwer; ich dachte vielleicht auch daran, dass es gute Seiten im Internet gibt - da hätte ich mir ein paar Anregungen ausdrucken und mit der Friseurin als Anhaltspunkt besprechen können.
      Es scheint aber wirklich keine websitres für Leute wie mich zu geben. Ich habe mir ein paar angeguckt - aber die abgebildeten Frauen konnten theoretisch alles tragen; bei den älteren Damen dito, die hatten die Haarschnitte nur in Silberweiß und Haarschnitt wie ein Star -
      gäbe es nur eine, die in Frage käme: Roseanne Barr ;)

      Bobbeline :) - ja, ich sehe ähnlich aus wie Du. Bin zwar 10 cm kürzer, aber AUCH aschblond
      und ich hatte früher viel Haar, doch die Wechseljahre haben sie etwas ausgedünnt. Glatt sind meine Haare auch.
      Ein Bob vorne länger als hinten - das ist eine gute Idee. Die Stufen geben Volumen, nehme ich an. Trägst du deinen Bob mit Pony?
      (ich halte einen Bob für eine gute Idee)

      Euch Danke und Bobbeline nochmal Danke für die Anregung.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Neu

      Habe jetzt einen gestuften Bob mit einem schrägen Pony. Um das Kinn herum fällt das Haar nach innen , am Oberkopf ist es voluminöser . :D
      Länge : knapp schulterlang .

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Neu

      Lisa Cortez schrieb:

      Die Stufen geben Volumen, nehme ich an. Trägst du deinen Bob mit Pony?
      Hallo Lisa,
      ja, am Hinterkopf ist mehr Volumen, die Haare liegen nicht wie angeklatscht ^^
      Die Frisörin meinte: " Jetzt ist Leben drin"...
      Nein, ein Pony trage ich nicht, aber da ich auf einer Seite einen Wirbel habe, ist eine Strähne meistens so schräg über der Stirn. Kanns schlecht beschreiben..
      Hatte die Haare auch schon länger, aber da hingen sie gerade 'runter...war nicht wirklich was für mich.
      "s'Leba isch koin Schlotzer - abr au koi Gosch voll Reißnägel!!" (schwäbische Volksweisheit)
    • Neu

      :D Straßenköterblond ist die einzige Farbe, die bei mir genau zutrifft....von allem etwas, aber nichts ganzes...
      "s'Leba isch koin Schlotzer - abr au koi Gosch voll Reißnägel!!" (schwäbische Volksweisheit)