(zu) schwerer Gärtner vor dem Arbeitsgericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Spannend finde ich die Urteilsbegründung. Das liest sich schon so, als wäre es auch eine Formsache - also die konkrete Bennenung von Ort/Zeit/Umstand nötig. Bemängelt wird ja das pauschale Anbringen der Kündigungs-Begründungen.

      Diese an sich kann ich nämlich komplett nachvollziehen. Bei fast allen vorgebrachten Punkten des Unternehmens ist mir durchaus einleuchtend, dass das so nicht geht und auch nicht einfach abgestellt werden kann/Wege drumrum gibt und mit dem hohen Gewicht zusammenhängen.
      Dass man bei einem Mitarbeiter, der so lange im Unternehme ist, evtl. versucht eine andere Tätigkeit innerhalb des Unternehmsn (Büro. Lager.Whatever) zu finden wäre ´ne Sache, aber halt auch nicht in jedem Unternehmen und mit jedem Mitarbeiter möglich.

      Was soll der Arbeitgeber also tun?

      Auch wenn man jetzt die Aussage vom Arbeitnehmer nimmt, dass er alle Arbeiten nach wie vor ausführen kann. Was ich bei er Art der Tätigkeit und Höhe des Gewichts anzweifel, ja (siehe Graben-/Kanalbreiten etc.). Aber selbst wenn das außen vor bleibt immer noch der Sicherheitsaspekt bei nicht für das hohe Gewicht zugelassene/vorhandene Arbeitsgerätschaften.

      Zudem finde ich den geschlossenen Vergleich spannend - gibt es dazu irgendwo mehr Info? In den diversen Artikeln dazu heißt es nur "Darf weiter im Betrieb arbeiten, muss aber abenehmen"

      Wieviel in welcher Zeit und was, wenn es nicht klappt?
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orien ()