Wunderschöne Vielfalt im Badeanzug

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Wunderschöne Vielfalt im Badeanzug

      Das Modelabel ModCloth bediente sich bei ihrer neuen Swimwear-Kollektion der eigenen Mitarbeiterinnen. Frauen in allen Größen, Formen und Farben, ganz ohne Photoshop. Was dabei heraus kam könnt ihr HIER sehen.

      Die Gründerin Susan Koger sagt dazu: „Wenn es eine Botschaft gibt, die ich mit meiner neuen Kampagne aussagen möchte, dann, dass jeder Körper individuell ist und dass dies etwas Wundervolles ist, und nicht etwas, weswegen man sich schämen müsste!“

      Mehr davon – ich finde es klasse!
    • Gebe Tinkerbell Recht, die sind da alle schlank.

      Finde aber ganz toll, dass Bademode auch für uns gemacht wird :hopps:
      Obwohl ich mich nicht traue einen Badeanzug anzuziehen. Ich denke dann, dass alle mich anglotzen und fühle mich dabei sehr, sehr unwohl.

      Es gibt FKK-Strände. Es sollte auch Strände für dicke Menschen geben, wo wir unter uns wären, und niemand uns dumm anglotzen würde :five:
    • Aharea schrieb:

      Es sollte auch Strände für dicke Menschen geben, wo wir unter uns wären, und niemand uns dumm anglotzen würde :five:


      Was für eine grässliche Vorstellung! Und was kommt danach? Restaurants nur für dicke Menschen? Oder ganze Städte nur für Dicke? :eek:

      Also mal ganz im Ernst, ICH möchte nicht so ausgegrenzt werden und nur mit anderen dicken Menschen am Strand sein. In meinem Familienumfeld, im Freundeskreis und im Bekanntenkreis gibt es überall dicke und dünne Menschen, große und kleine Leute etc und das ist auch gut so!

      Ich gehöre allerdings auch zu den Menschen die im Urlaub am Strand und am Pool im Bikini rumlaufen. Mir ist es total egal was andere Leute davon halten, ich muss mir ja auch anderes "Elend" angucken und wer es nicht ertragen kann soll halt wegschauen!
    • Nein, bitte auf keinen Fall "Dickenghettos".
      Ich will mich wohl fühlen in meiner Umgebung. Das tue ich aber nicht (sorry) inmitten eines Haufens dicker Menschen, die sich vielleicht noch gegenseitig bedauern. Meine Erfahrung ist leider, dass häufig (nicht immer), wenn sich mehrere dicke Leute treffen nur rumgejammert wird, die Welt ist schlecht, die Schlanken böse.... ich will mich nicht nur damit beschäftigten.
      Im Übrigen, glaub mal nicht, Aharea, dass z.B. an Dickenstränden niemand gucken und lästern würde. Der Mensch an sich ist doch meist ein Lästertier. Und sei es nur, um sich selber zu bestätigen, dass es immer jemanden gibt, der noch dicker/hässlicher/whatever ist.

      Ich gehe ins Schwimmbad wenn ich will und wie ich will. Ich habe zwei wunderschöne Badeanzüge von Benita (s Creativwerkstatt) geschneidert bekommen, in denen ich mich sauwohl fühle. Wenn ich mich allein nicht wohl fühle, gehe ich mit Freunden. Da bin ich abgelenkt und sehe nicht, wenn jemand doof glotzt. Wenn ich es doch sehe, glotze ich zurück oder es gibt auch mal nen Kommentar.
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz