Wo kauft ihr eure Klamotten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Kik (immer seltener, die Qualität der Klamotten überzeugt mich nicht wirklich)
      NKD (nur unwesentlich teurer als Kik, aber viel bessere Qualität)
      Bon Prix
      Happy Size
      Ulla Popken (habe das Glück, in der Nähe meiner beiden Wohnorte jeweils einen Lagerverkauf zu haben und erst kürzlich dort einige nette Oberteile gekauft. Hosen kaufe ich dort nicht, die passen mir nicht, da habe ich das Glück, dass mir Hosen von Bon Prix wie auf den Leib geschneidert passen. Jacken, Kleider und Röcke von UP passen mir meist auch gut und ich fühle mich darin wohl.)
    • Hi, Buffy,
      Cund A hat auch Skinny Jeans bis Größe 48 und im Moment Sommerschlussverkauf.
      Ich habe gestern zwei Stück a 9 bzw 15 Euro gekauft.

      Im Gegensatz zu H und M sind die 48er - Hosen wirklich welche., ich finde, bei H und M fallen sie recht klein aus.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Also, ich war letzte Woche in Baden-Baden. War ein Geburtstagsgeschenk :) Und auf dem Rückweg waren wir noch in Gaggenau und dort in der Hauptstrasse gibt es ein echt großes, wirklich tolles Übergrößengeschäft nur für Frauen. Der Hammer. Da hab ich mich dann einfach ordentlich eindecken müssen. Teilweise nicht ganz billig, aber das ist die Sache wert.

      Weiß nicht genau, wie der Laden heißt, irgendwas mit "Linie". Aber an alle Rubensfrauen, die dort in der Nähe wohnen. Es lohnt sich.
      Moderne, stylische Sachen und nicht so Oma-Klamotten. Ein dickes Dankeschön auch wegen der tollen Beratung.:danke:
    • Willkommen Dorchen und danke für den Hinweis.
      Hab grad mal geschaut, der Laden heißt "Die Linie" und führt bis Kleidergröße 60.
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Ein nettes Hallo mal in die Runde werfe...

      Ich möchte wissen, wo Frau für Ihren Menne, denn auch wirklich modische Klamotten bekommen kann ?

      Die meisten Läden ( ich nenne keine Namen) wirken ja doch eher klassisch, leger... Wirklich "modern" find ich die nicht.

      Mein Mann ( 185cm/ 105kg) hat da zwar kein Interesse, aber ich möchte ihn mal neu einkleiden.

      Wer hat denn da mal richtig gute Tipps??
      :danke:

      LG
      Sandra
    • Sandra schrieb:

      Mein Mann ( 185cm/ 105kg) hat da zwar kein Interesse, aber ich möchte ihn mal neu einkleiden.


      LG
      Sandra


      Meine Männer kaufen die Kleider bei Ulla Popken oder Tiger Trading.

      Willst Du das wirklich tun? Mein Sohn ist 15 und hat seinen ganz eigenen Stil. Ich mag es peppiger und modern, er mag es klassisch. Seine Sandalen könnte der Opa mit 100 Jahren tragen, mir hat es da beim Kauf die Zehennägel hochgerollt, aber ihm gefällt es und darum halte ich meinen Mund. Die kurzen Hosen von meinem Mann find ich auch hässlich, ich mag Bermudas, aber ich halte meinen Mund.

      LG Finchen
    • jensi schrieb:

      Vorzugsweise in Onlineshops, dann weiß ich gleich ob es verfügbar ist und wenn nicht, dann schaue ich in einem anderen Shop :)


      (Ich kann es mir nicht verkneifen ... obwohl ich das "gesperrt" sehe ... )

      Der Post brennt ja förmlich vor Informationsflut ... wow. /Ironie
      Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat,
      der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. (Berthold Auerbach)
    • Ich kaufe mir meine Klamotten meistens bei C&A, da dort auch relativ große Größen verfügbar sind und noch ganz gut aussieht und auch noch finanzierbar sind. Kann man ja nicht von allen Läden behaupten. Online kaufe ich z.B. eher seltener ein, da ich immer sofort wissen muss ob mir beispielsweise eine Hose passt. ;)
    • Tinkerbell schrieb:

      Ich war heute beim NKD, in letzter Zeit finde ich dort wirklich tolle und günstige Kleidung, war aber nicht immer so, aber ich hoffe es bleibt so :D
      Ja, das habe ich vor 2 Jahren erstmals mit Freude festgestellt. Und die Qualität der Klamotten ist um einiges besser, als bei denen von KIK, die oft nach dem ersten Waschen schon total verzogen sind. Schade nur, dass es bei 56 aufhört und das Sortiment recht klein ist. Bei Nachtwäsche gibt es in den größen Größen nur Nachthemden, keine Schlafanzüge mehr. Unterwäsche habe ich da noch nicht gekauft.
      LG, KirRoyal

      "Wenn ich so könnte, wie ich wollte, würde ich, wenn es ginge, versuchen alles zu tun, um auch das zu verhindern." (Der ist tatsächlich mal auf meinem Mist gewachsen und so lange mir nichts Besseres einfällt, ist er der Platzhalter.)