Begrüßungs-/Vorstellungs-Thread

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Auch neu und schwer

      Hallo,

      Ich bin Norberdi (Kombination meiner Namen), bin 56 Jahre alt und männlich. Meine Hobbies sind zur Zeit Musik (hören), auf Konzerte gehen (Musikrichtung mehr klassisch aber es darf auch Rock und Pop sein, nur kein Metal) und meine Fotos bearbeiten. Zeitweilig gehörten mal zu meinen Hobbies Sport und Wandern, aber nur temporär.

      Gekommen bin ich durch Google zu diesem Forum, weil ich öfters mal Foren durchforste, in denen es Leute genau so geht wie mir.

      Das Thema "Gewicht" und Aussehen zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben und somit auch die damit verbundenen Frozzeleien bis hin zur dummen Anmache oder gar Beleidigungen. Allerdings, wenn ich Kindheitsbilder von mir betrachte, kann ich das eigentlich gar nicht immer verstehen. Aber wahrscheinlich lag das auch daran, dass ich an sich schon immer kräftige Beine hatte, auch in meinen wenigen schlanken Jahren. Allerdings haben die vielen Hänseleien - auch und gerade von Mädels - vielleicht auch bewirkt, dass ich gegenüber Mädchen und Frauen sehr schüchtern war und es mir allgemein schwer fiel Kontakte zu knüpfen oder Freundschaften zu schließen.

      Mein niedrigstes Gewicht lag bei x kg und mein schwerstes Gewicht, heute, liegt bei 163 kg (exakt x kg mehr) und das bei 1,73. Eine Kur habe ich bereits auch schon hinter mir wo ich innerhalb von 5 Wochen über xx kg runter machte, die ich nach 4 Jahren nun wieder drauf habe. Gut, allerdings hätte ich selbst nie Gedacht, dass ich einmal so zunehmen würde und dass schon seit 1999 kontinuierlich, seit ich eine "sitzende" Tätigkeit habe und ich schon vorher aufgehört habe regelmäßig Sport zu treiben. An etliche Sportarten, wie z. B. Joggen, ist wegen dem Gewichtsdruck nicht mehr zu denken. Vielleicht habe ich, was das Essen betrifft eine unrealistische Einschätzung, aber wenn ich die Schlanken in meinem Bekannten- und Kollegenkreis beobachte, die auch kein Sport machen und essen können was sie wollen ohne anzusetzen und meine Portionen vergleiche, meine ich, zumindest nicht mehr zu essen. Aber wie gesagt, da ist das Leben schon ungerecht.

      Allerdings bin ich es aber langsam leid, mir ständig das Thema Gewicht anhören zu müssen, vor allem im näheren Freundes- und Verwandtenkreis oder dass man ständig Kalorien zählen soll. Aber stören tun einem die Seitenhiebe doch. Ich glaube, wenn man sichtbar zu viele Pfunde mit sich führt, dass man sich automatisch immer beobachtet vorkommt, vor allem, wenn man bei Feierlichkeiten mal ans Buffet geht oder wenn man mal in der Gaststätte ist. Da halte ich mich sowieso zurück. Und ich meine, dass man - vor allem in Klamottengeschäften - nicht immer freundlich bedient wird. Aber wie gesagt, vielleicht subjektive Wahrnehmung, da man vielleicht diesbezügl. übersensibilisiert ist oder es einfach erwartet, dass dem so ist.

      Liebe Grüße zusammen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martina () aus folgendem Grund: Bitte keine Gewichtsdokumentationen

    • Herzlich Willkommen, Hope!

      Ich habe mir erlaubt, Dein Posting in den Vorstellungsthread zu verschieben.

      Du bist natürlich herzlich eingeladen, bei uns mitzudiskutieren. Ich möchte Dich aber darauf aufmerksam machen, dass dies kein Abnehmforum ist. Das heißt nicht, dass wir das Dicksein glorifizieren. Es geht hier darum, erst mal Mensch zu sein und nicht vorwiegend dick. Deshalb ist die Gewichtsreduktion hier nicht das zentrale Thema.

      Martina
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail. Daher habe ich die Funktion "Konversationen" für mich abgeschaltet. Wenn Ihr mich erreichen wollt, haltet bitte die Maus in der linken Spalte auf meinen Namen und klickt dann auf den Briefumschlag im sich öffnenden Fenster.
    • Auch Dir, Noberdi, ein herzliches Willkommen. Auch Deinen Beitrag habe ich in den Vorstellungs-Thread verschoben. Und auch bei Dir habe ich die Kilos ausgeixt, aus denselben Gründen wie bei Hope, wobei ich bei Dir eher nicht den Eindruck habe, dass Du Dich über die Gewichtsabnahme austauschen möchtest.

      Ich finde das Thema, das Du bereits begonnen hast, sehr interessant und werde später etwas dazu schreiben.

      Martina
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail. Daher habe ich die Funktion "Konversationen" für mich abgeschaltet. Wenn Ihr mich erreichen wollt, haltet bitte die Maus in der linken Spalte auf meinen Namen und klickt dann auf den Briefumschlag im sich öffnenden Fenster.
    • Hallo Norberdi,

      beim Lesen deines threads ist mir ein Fehler unterlaufen, anstatt " Auch neu und schwer" habe ich gelesen: "Auch nett und schwer". Hoffe, das stimmt - herzlich willkommen. :)

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Martina schrieb:

      wobei ich bei Dir eher nicht den Eindruck habe, dass Du Dich über die Gewichtsabnahme austauschen möchtest.
      Hallo Martina,

      danke für die Begrüßung. Ich tausche mich gerne über alles aus, wobei ich nicht zu jenen gehöre, jedenfalls glaube ich das, der zu allem seinen Senf dazugeben muss. Man hat ja auch nicht über alles eine Ahnung oder ist über alles ein Experte, jedoch hat man durchaus zu Dingen Meinungen, in denen man sich nicht auskennt. Wenn sich jeder nur über die Dinge äussert über die er sich auskennt... naja. ;)

      Ich muss mich nicht unbedingt über Gewichtsabnahme austauschen, darüber tausche ich mich zur Genüge aus, wenn ich in mein Heimatort zu meinen dortigen Freunden, Bekannten und Verwandten komme und zwar in der Art, wie in einem Thread von mir beschrieben. Das stimmt. Da muss man sich in einem Forum nicht austauschen obwohl man hier unter Leuten ist, denen es genauso geht oder ging wie mir. Meistens würde man ja eh nur erfahren, warum was nicht geklappt hat.




      Lisa Cortez schrieb:

      beim Lesen deines threads ist mir ein Fehler unterlaufen, anstatt " Auch neu und schwer" habe ich gelesen: "Auch nett und schwer". Hoffe, das stimmt - herzlich willkommen.
      Hallo Lisa!

      Ich bin eigentlich beides: schwer UND nett. Das "Nett" zieht sich bei mir auch wie ein roter Faden durchs Leben. Viele meinen sogar, ich sei zu nett. ;) . Das kann man jetzt positiv oder auch negativ auffassen. Obwohl ich als Kind und Jugendlicher schon so nett war, dass ich manchmal sogar böse sein wollte. Ist mir aber nicht gelungen. ;)

      Danke nochmals für die Aufnahme.
    • Hallöchen,
      Auch ich habe mich gerade eben hier angemeldet. Nachdem ich schon auf diversen Websites rumgestöbert habe möchte ich das hier auch mal kennenlernen.
      Ich bin 52 und einfach nur auf der Suche nach Menschen, denen es genauso geht, oder die Lust haben vielleicht mit mir zu schreiben.
      Lebe schon immer mit mal mehr oder weniger Übergewicht, habe auch schon viel Kilos und Geld und Gesundheit gelassen.
      Beruflich bin ich leider ein Mensch der in der Öffentlichkeit steht und auch dementsprechend immer wieder begutachtet wird.mit den Jahren habe ich mich in all meinen "Gewichtigkeiten" und diversen Schicksalsschlägen selbst ein wenig verloren.
      Das dick sein fällt mir schwer, aber es gehört zu mir. Ganz los werden werde ich es nie, aber so ein bisschen........ ...
      Ich lache gerne und bin ein großer Menschenfreund, bin gerne draußen mit meinem Hund im Garten und würde das Leben gerne etwas mehr genießen, wenn ich mir nicht selbst immer mit meinem DICKSEIN im Weg stehen würde.
      Ich bin gespannt, was hier im Forum so passiert und werde öfters mal in den Foren stöbern und freue mich immer über nette kommunikative Menschen.
    • Hallo in die Runde,

      beim Stöbern im "Netz der unbegrenzten Möglichkeiten" zum Thema "Mein schlankes Ich" bin ich auf dieses Forum gestoßen - und voila, hier bin ich nun! :)

      Das Thema "Übergewicht" begleitet mich schon seit der Grundschule. Nun bin ich 51.

      Über lange Strecken habe ich zur Seite geschoben, dass meine Übergewicht auf vielen Ebenen zu einer Last für mich geworden ist, insbesondere weil eine Stimme in mir hartnäckig darauf hingewiesen hat, dass ich es sowieso nicht schaffen werden, meine Wohlfühlgewicht zu erreichen und dann auch noch zu halten. Das war wirklich deprimierend!

      Nun regt sich Protest in meinem Inneren, und ich habe mich entschieden, meinen Lebensweg zu verändern. Da es hier im Forum nicht ums Abnehmen gehen soll, werde ich nicht detailliert darauf eingehen.

      Ein wichtiger Schritt für mich ist, mein So-Sein zu akzeptieren. Deshalb bin ich hier! Ich werde also versuchen, mich mit meinem dicken Ich anzufreunden - so ähnlich wie im Kleinen Prinzen.

      In diesem Sinne freue ich mich auf einen interessanten Austausch mit Gleichgesinnten! :five:
    • Hallo , ich bin die neue .
      Mein name ist Melanie . ich bin 43 Jahre alt , Verheiratet und 3 fach hundemama , ich bin schon eine weile stiller mitleser . Ich finde die seite richtig klasse und es gibt viele gute tipps . liebe grüsse Melanie
    • auf der suche nach selbstbewusstsein

      hallo ich bin die Urmel alias Uschi

      Wie der Titel schon sagt habe ich sehr wenig Selbstwertgefühl und möchte einmal schauen wie andere Menschen mit ihrem Übergewicht umgehen.
      Ich bin 61 Jahre,verh.und habe 2 Erwachsene Kinder wobei mein Sohn bei uns lebt da er eine Behinderung hat.
      Wie vielleicht einige von euch bin ich von einer Diät in die andere gestolpert und wurde jedesmal noch dicker heute habe ich 108 kilo bei 1,65 und ja ich schäme mich doch genau das will ich abändern.
      ganz fit bin ich auch nicht mehr denn ich habe seit gut 30 jahren eine Angststörung,polyarthrose sowie diabetes 2.
      Freue mich neue Leute kennen zu lernen :)

      l.g. urmel
    • Hallo,

      möchte hier auch ein kurzes Hallo dalassen, bevor ich möglicherweise die ein oder andere Frage im Forum stelle.

      Mein BMI ist gleich hoch wie mein Alter :-), merke ich grade.
      Ich habe keine Diäten-Odyssee hinter mir, weil ich für richtige Diäten immer zu faul und undiszipliniert war. Oder vielleicht auch zu schlau, ich dachte mir schon, dass die nichts bringen. Außerdem war meine Mutter ein abschreckendes Beispiel in der Hinsicht, dass ein Mensch viel zu viele Gedanken an das Gewicht vergeuden kann, wenn das täglich Thema ist. Deshalb wollte ich nie, dass das so wichtig wird in meinem Leben. Ganz ignorieren konnte ich es aber auch nicht. Man hat es halt schon immer im Kopf, dass man als Dicke/r eher missachtet wird, und natürlich die ganzen Folgeerkrankungen, mit denen immer gedroht wird. Deshalb bin ich auch nicht ganz "unbeleckt", was das Thema Ernährung angeht, oder Bewegung.

      Ich habe aber nie die Erfahrung gemacht, willentlich etwas an meinem Gewicht ändern zu können. Mein Gewicht bleibt entweder gleich oder geht nach oben, aber fast nie nach unten.

      Ich wollte mich jetzt einfach mal ein bisschen über Adipositas(-therapie) austauschen und Informationen sammeln. Der Grund ist, dass ich mich jetzt doch allmählich wirklich, wirklich zu dick fühle.

      Ansonsten wäre vielleicht noch wichtig zu wissen, dass ich eine hochfunktionale Form von Autismus habe, deshalb lebe ich allein und bin manchmal ein bisschen zu direkt, was Forenkommunikation angeht. Ich gebe mir Mühe.

      Das war's für's erste.

      Kaonashi
      (das ist das Ohngesicht aus "Chihiros Reise ins Zauberland"; mit dem kann ich mich identifizieren)
    • Herzlich Willkommen Kaonashi,

      Schau dich in Ruhe im Forum um, bedenke aber bitte, dass hier keine Diät/Gewichtsreduktionsansätze erwünscht sind bzw. unterstützt werden.
      Generell darüber austauschen ist aber in Ordnung.
      Mach Dir keine Sorgen wegen des Autismusses. Der Vorteil des Forums ist ja, dass uns allen hier die Hilfsmittel wie Mimik und Gestik fehlen, so dass wir alle auf die deutliche Formulierung angewiesen sind. Die Interpretation derselben ist dann wieder ein Ding für sich ;)

      Viel Spaß hier (und ich mag Chihiro auch sehr gern).
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Hallo, ich bin der Neue! ;)

      Ich bin der Thomas, allgemein nur Tommi genannt. ich komme aus dem schönen Mülheim Ruhr, wo ich zusammen mit meiner lieben Frau und 5 Katzen lebe.

      Mein Gewicht ist mein ständiges Sorgenkind, welches ich aber hege und pflege - bloß keine Diät machen, ist ja ungemütlich. Trotzdem fühle ich mich meistens recht fitt und will eigentlich nicht klagen.

      Beruflich arbeite ich als IT-Chef bei einem kleinen Energieversorger, habe nebenbei ein kleines Reisebüro und führe einen recht erfolgreichen Reiseblog. Damit wären wir schon beim Hobby: Reisen. Gerne in die USA oder nach Thailand, wo wir individuell das Land erkunden - am Strand rum liegen ist nichts für uns. Dazu passend kommt noch das Hobby Fotografie, besonders auf Reisen oder hier zu Hause bei zahlreichen Zoobesuchen.

      So, jetzt stöbere ich hier mal rum.

      LG Thomas