Fettschürze

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • bigette schrieb:

      Wie lange? Seit ner Woche?
      Ich habe noch gelesen, welches Abnehmprogramm hier zur Anwendung kommt. Es ist dasjenige, das die höchste "Rückfall"quote von allen hat.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail. Daher habe ich die Funktion "Konversationen" für mich abgeschaltet. Wenn Ihr mich erreichen wollt, haltet bitte die Maus in der linken Spalte auf meinen Namen und klickt dann auf den Briefumschlag im sich öffnenden Fenster.
    • Offtopic:
      Es is mir echt total schnuppe, wie da abgenommen wird.
      Ich kenn fast alle Diäten von A-Z und bin deshalb in diesen Foren und nicht bei AC/Diätforen unterwegs, ich seh ja jeden Tag im Spiegel wo das hinführt.
      Mich kotzt einfach an, das vermehrt hier und im blauen so Nervensägen querschießen, die ja ach schon mehr oder weniger mitgelesen haben, sich anmelden und damit die Regeln akzeptieren und dann mit diesem "tolle Diät, ich hab schon X kg abgenohmen, is nur Kopfsache, man muss nur wollen, Jojo ist kein Thema, blabla anfangen und dann noch beleidigt sind, wenn ihnen kein Applaus entgegen schallt. Da frag ich mich, wie (...) kann man sein.
      Scheint am Frühjahrserwachen zu liegen, das die meines Gefühl nach momentan vermehrt auftreten.

      Im blauen steht zB noch oben drüber DIÄTFREI, selbst das hindert nicht, trotz Grundschul-Fach Lesen und Schreiben dauernd mit sowas zu nerven. Da haperts dann scheinbar mitm Denken...

      Wenn ich schon in nem Forum mitlese, dann muss ich doch mal irgendwann die Intention des Forums raffen und Tante Google spuckt doch mehr als ein Forum aus, muss man sich ma eben anstrengen und nen paar mehr anklicken um zu sehen obs Thementechnisch funzt...ich les zb bei LOFs MAM mit, aber ich krieg nich so den Dreh zu denen und meld mich eben NICHT an, anstatt dauernd für Kontroversen zu sorgen weil man konträr zu größeren Teilen der ForumsPhilo/Themen steht.

      Ich hab bei dem Thema hier mittlerweile schwer zu kämpfen weichgespült nettig zu bleiben, wer (Regeln) lesen (und verstehen) kann is klar im Vorteil...
      ...und dabei bin ich zur Zeit echt gut drauf
      :meinung::guck::mecker:


      OffOfftopic: Hätte ich für ein D. Nuhr Zitat, inklusive Auswechseln der Wörter Ahnung gegen Dusselig, nen Rüffel kassiert? Ich halt immer noch an mir....

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von bigette ()

    • Ich bösel noch mal...

      Aus "mich dick schön finden"


      Also :0) Ich bin dick, rund, und ich finde mich sexy :0)

      Ich finde meine Kurven toll :0)

      Und wenn meine Knie nicht kaputt wären, dann würde ich mich auch nicht mit Diät rumschlagen!

      ;0)
      __________________
      LIEBE GRÜSSE
      TamaDark


      ???
      außer jetzt der Fettschürze, dem zu großen Busen, ..., ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bigette ()

    • TamaDark schrieb:

      Äh Paulinchen, klar gibt es Schwerkraft, klar
      gibt es Hängebrüste, aber ganz ehrlich, hättest Du eine sehr große
      Oberweite, wüsstest Du wie schmerzhaft das sein kann wenn auch darunter
      alles wund ist! Bzw. alleine das Gewicht das man mit sich rumschleppt!


      TamaDark - ist alles reichlich vorhanden, wird gepflegt und z. B. mit gutem
      BH unterstützt. Ich käme im Traum nicht auf die Idee, mich deshalb einer
      OP zu unterziehen. Ich relativiere hier etwas - eine OP ist für mich dazu da,
      eine Krankheit zu überstehen oder Unheil abzuwenden. Um reine
      Schönheitsmäkel zu beseitigen wäre mir das Risiko zu groß.

      TamaDark schrieb:

      Es mag sein das man hier nicht an eine
      dauerhafte GEwichtsreduktion glaubt, wie es weiter oben geschrieben
      wurde. Aber das ist kein Problem! Ich habe bereits einige Kilos runter
      und halte mein Gewicht einwandfrei.
      Denn der JOJO Effekt ist eine Sache des Kopfes! Und wer sich nicht gesund
      ernähren will und dran halten will, tja der nimmt eben wieder zu.


      Nach genau 33 Jahren Diäterfahrung aber vor allem Jojo-Erfahrung,
      möchte ich das Thema gar nicht erst ausbreiten. Ich sehe jeden Morgen im
      Spiegel, dass es ihn gibt und trotzdem brauche ich an meiner Disziplin
      nicht zweifeln - habe jede Diät durchgehalten aber der Jojo war nicht
      abwendbar.

      TamaDark schrieb:

      Schade das immer alles gleich runtergeputzt
      wird! Ohne mal nachzufragen oder auf die Person die die Frage stellt
      einzugehen!


      Du bist hier in einem Forum, das sich mit mehr Akzeptanz auseinander
      setzt und nicht die nächste OP oder Diät bespricht. Fast alle hier haben
      eine leidvolle Diätkarriere hinter sich und sind froh, einen Ort
      gefunden zu haben, wo man sich als Mensch über alles Mögliche
      austauschen kann und nicht auf einen "Fleischberg" reduziert wird.
      Da sind nunmal Diäten und OP's fehl am Platz.

      Davon abgesehen gibt es doch zig Infoseiten zu diesem Thema im Web.
      Sicherlich findest du auch Personen, die über persönliche Erfahrungen
      sprechen.
    • Was für Materialen trägst du?

      Du könntest mal versuchen nur mehr Oberteile aus reiner Baumwolle anzuziehen. Ich finde in Polyester oder ähnlichem schwitzt man leichter und dadurch wird man auch leichter wund.

      Ich weiß, dass sowas sehr schmerzhaft sein kann.
      Hatte es mal an den Oberschenkeln.
    • Kann auch helfen, sich nach dem normalen Abtrocknen nochmals mit einem zweiten, noch ganz trockenen Handtuch abzureiben. Und dann eben eincremen.

      Klingt simpel, ich weiß. ;)

      Aber mir geht es so, dass ein normales Handtuch meistens nicht reicht, damit ich mich wirklich ganz trocken fühle. Bzw. ist es auch angenehmer, dann nochmals ein trockenes zu haben, als mühsam zu versuchen sich mit dem schon nassen Tuch zu trocknen.
    • Die Threaderstellerin hat sich inzwischen löschen lassen. Mit Anworten von ihr kann also nicht gerechnet werden.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • news.doccheck.com/de/newsletter/4208/27413/#comment-67824

      newsdoccheck schrieb:

      Menschen mit starkem Übergewicht sind stolz, wenn sie es geschafft haben, abzunehmen. Danach leiden sie oft unter hängender Haut am ganzen Körper. Operationen können dies korrigieren – aber sie werden nur bedingt von den Krankenkassen übernommen. Sollte sich das ändern?
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken