Dicksein, Schwimmen gehen und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo zusammen...

      ...über Googlesuche bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich hier gleich registrieren lassen.
      Bitte laßt Euch nicht von meinem Nicknamen "Zensor" abschrecken. Ich habe diesen Nick gewählt, da ich mich z.Zt. selber zensiere - oder so ähnlich ;)

      Warum bin ich hier? Nunja, weil ich eben etwas zu wohl proportioniert bin, dies ändern möchte und mal schauen wollte, was Ihr so schreibt, Tipps, Ratschläge etc. habt wozu ich mich evtl. einbringen kann.

      Wenn jetzt jemand fragt, welche Konfektionsgröße ich trage, muß ich leider passen, da es ja heutzutage irgendwie keine einheitlichen Größen mehr gibt...
      Wer wissen möchte wieviel ich wiege, den muss ich ebenfalls enttäuschen, da ich keine Waage im Hause habe und mich beharrlich weigere, mich mal irgendwo auf so ein Ding zu stellen. Mein Gewicht schätzen fällt mir schwer (DAS erklärt sich nachfolgend!), ich würde meinen, dass ich bei einer Größe von 1,70 m wohl so ca. 90 Kg drauf habe.

      Letzte Woche Mittwoch ist mir etwas seltsames passiert. Da ich nur lange Jeans trage - solche mit Elastizitätsgedöns im Stoff, also eine "der Klügere gibt nach Hose" - wollte ich mit meiner Mutter mal nach einer Knielangen oder überhaupt Sommerhose gucken. Ja geguckt haben wir - und zwar wie blöde aus der Wäsche. Es gibt keine solche Hose für mich :eek: Und als ich so in der Umkleidekabine stand, schwitzend, entnervt und total muffelig, fiel mein Blick in die beiden Spiegel - und da habe ich mich erstmals RICHTIG gesehen und war entsetzt!! Natürlich habe ich zu Hause Spiegel und ja, ich habe mich da auch gesehen, aber nicht richtig wahrgenommen. Irgendwie hatte ich bis dato immer so eine Art verzerrtes Selbstbildnis von mir. Also, dass ich einige Kilos zuviel drauf habe - oki, aber dass das soo "schlimm" ist, war mir einfach nicht bewußt gewesen... :-o
      DANN habe ich eiskalt (in sengender Hitze) den Entschluß gefaßt, dass etliche Kilos runter müssen und dies in die Tat umgesetzt. Da ich abends erst so gegen 20.00 Uhr nach Hause komme und verständlicherweise dann keine Lust mehr habe Sport zu machen - bei der Hitze schon mal gar nicht! - stelle ich mir den Wecker nun eine Stunde früher und mache "Morgengymnastik", habe meine Ernährung drastisch umgestellt und von letzter Woche bis heute schon etwas abgenommen. Meine Elastizinhosen sind insbesondere am Po und Beinen etwas weiter geworden und ich fühle mich aufgrund der Übungen, die ich mache viel wohler, da ich auch viel für den Rücken mache, der es mir schon jetzt dankt.

      So, jetzt habe ich recht viel geschrieben und noch lange nicht alles über mich gesagt. Wer von Euch welche Fragen auch immer an mich, zu meiner Person, hat, der kann sie gerne stellen.

      Liebe Grüße
      Zensor

      P.S.: Wie kann man eigentlich jemanden eine PN schicken :confused:
    • Ich habe das Gefühl, dass du hier ganz fehl am Platz bist.

      Das hier ist kein Abnehmforum, hier wirst du keinen hören, der sagt "Boah, ja, ich bin auch so fett geworden (90kg bei 1,70 finde ich übrigens ganz und gar nicht fett, aber jedem das seine), das ist so ekelig, lass es uns gemeinsam abtrainieren, das geht mit der und der Methode, und der und der Diät ganz toll!"

      Lies dir doch mal die Forenphilosophie durch.

      Übrigens kann man keine PNs schicken, wenn man neu angemeldet ist.
    • Hallo Zensor,

      ich empfehle Dir dringend, Dich ein bisschen durchs Forum zu lesen. Auf die Philosophie bist Du ja schon hingewiesen worden, aber andere Fragen sind schon unendlich oft gestellt und beantwortet worden.

      Zum Beispiel findest Du darauf

      Zensor schrieb:

      P.S.: Wie kann man eigentlich jemanden eine PN schicken :confused:
      hier Antwort.

      Wir haben übrigens auch eine gut funktionierende Suchfunktion, oben in der Navigationsleiste.
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • :eek: Ja wie ist mir denn jetzt?
      Also dass ich hier vollkommen unwillkommen bin erschüttert mich schon sehr!!
      Ihr heißt hier nur Leute willkommen, die .... ja was denn??
      Ich habe Euch in meiner Vorstellung lediglich Tatsachen geschrieben und auch, dass ich anfange .... Ob ich durchhalte weiß doch keiner - ich auch nicht, obwohl ich fest entschlossen bin.

      Aber gut! Bin ich hier in einem Forum gelandet, wo man halt Dick ist und bleiben möchte??

      Verwirrte, aber liebe Grüße
      Zensor
    • Ich meins nicht böse!!

      Ich bitte darum, mich kurz wissen zu lassen, ob ich hier richtig bin oder nicht!?
      Ich habe keinen Bock auf ein Forum mit selbstgefälligen und herrschsüchtigen Personen, die anderen Leuten keinen Spielraum für ihr Leben und Probleme lassen!!

      Zensor :(
    • Zensor schrieb:

      Ich meins nicht böse!!
      Das hat niemand behauptet.

      Ich bitte darum, mich kurz wissen zu lassen, ob ich hier richtig bin oder nicht!?
      Diese Frage wirst Du Dir selbst beantworten müssen. Du bist auf die Philosophie dieses Forums hingewiesen worden. Wenn Du Dich damit identifizieren kannst, bist Du hier richtig.

      Ich habe keinen Bock auf ein Forum mit selbstgefälligen und herrschsüchtigen Personen, die anderen Leuten keinen Spielraum für ihr Leben und Probleme lassen!!
      Bitte entschuldige, dass ich keine Lust habe, hohe Geldsummen zu zahlen, ersatzweise ins Gefängnis zu gehen, nur weil sich User z.B. nicht an Urheberrechte (oder sonstige Gesetze) halten (wollen). Ansonsten haben wir hier Hausrecht. Das hast Du in Deiner Wohnung auch. Angenommen, Du bist Nichtraucher und wünschst, dass in Deiner Wohnung nicht geraucht wird, dann erwartest Du, dass sich Deine Gäste daran halten. Ebenso wirst Du nicht wünschen, dass in Deiner Wohnung irgendetwas illegales passiert. Nicht anders ist es hier. Wir haben Hinweise zu Gesetzen gegeben, das ist das eine. Dann haben wir noch eine "Hausordnung". Wir wünschen, dass diese eingehalten wird.

      Was ist Dein Problem?
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • @ Dralle Deern:

      Zitat:
      Ich habe keinen Bock auf ein Forum mit selbstgefälligen und herrschsüchtigen Personen, die anderen Leuten keinen Spielraum für ihr Leben und Probleme lassen!!
      Bitte entschuldige, dass ich keine Lust habe, hohe Geldsummen zu zahlen, ersatzweise ins Gefängnis zu gehen, nur weil sich User z.B. nicht an Urheberrechte (oder sonstige Gesetze) halten (wollen). Ansonsten haben wir hier Hausrecht. Das hast Du in Deiner Wohnung auch. Angenommen, Du bist Nichtraucher und wünschst, dass in Deiner Wohnung nicht geraucht wird, dann erwartest Du, dass sich Deine Gäste daran halten. Ebenso wirst Du nicht wünschen, dass in Deiner Wohnung irgendetwas illegales passiert. Nicht anders ist es hier. Wir haben Hinweise zu Gesetzen gegeben, das ist das eine. Dann haben wir noch eine "Hausordnung". Wir wünschen, dass diese eingehalten wird.

      Was ist Dein Problem?


      Was soll das denn jetzt? Ich halte mich an Urheberrechte, da ich einen hier vorgegebenen Avatar benutze. Aufgrund einer E-Mail habe ich meine Sig entsprechend erweitert. Also was soll das jetzt? Ich bin mir nicht bewußt, mich hier im Forum falsch bzw. schlecht benommen zu haben! Nur weil ich hier neu bin und die Gegebenheiten hier nicht so genau kenne und sehr wahrscheinlich die hiesige Philosophie nicht verinnerlicht habe, ist das noch lange kein Grund, mich so negativ anzumachen!!
      Ich kann verstehen, dass Ihr alle Angst vor TROLLEN habt, die Euch blöde anmachen etc. Aber ist das ein Grund einen Neuling so barsch anzugehen?
      Du bringst ein Raucherbeispiel, dann bringe ich auch eines: Lässt Du mich generell nicht in Deine Wohnung, weil Du weißt, dass ich Raucher bin? Ich rauche in einer Nichtraucherwohnung eben nicht!! Wenn ich rauchen möchte, gehe ich ganz raus oder frage, ob es auf dem Balkon ok ist und richte mich nach der Ansage der Gastgeber. Eines kann ich nicht verstehen: Ich kann nicht verstehen, wie ich hier behandelt werde! Ich habe in meiner Vorstellung was geschrieben und da hackt man nun munter drauf rum - warum??

      Kann man mir nicht nett antworten oder nett zu verstehen geben, dass ich hier wohl fehl am Platze bin und man keine neuen User mag, die evtl. vielleicht nicht so ganz ins Konzept passen? Seid Ihr hier alle so verbohrt??
      Wenn dem so ist, dann muss sich niemand wundern, dass er als "Dicker" in der Gesellschaft angegangen wird!!

      Ich bin echt baff ob der Ablehnung hier von Leuten, die tolleriert werden wollen! :eek:

      Zensor
    • @zensor

      du bist hier in einem forum, dass die selbstakzeptanz dicker menschen, unabhängig von gewicht und kleidergröße, als thema hat.

      kannst du dich damit identifizieren, dann bist du hier goldrichtig.

      es geht hier nicht darum unbedingt dick zu bleiben, viele hier wären froh, wenn sie weniger wiegen könnten, aber, aufgrund langer und leidvoller erfahrung haben wir beschlossen, dass hier ein geschützter raum sein soll, der frei von direkten und indirekten abnehmzwängen ist.

      dein erster beitrag berichtet von harscher selbstverurteilung aufgrund eines gewichts, von dem viele hier nur träumen können, und einer aggressiven kampagne deinerseits gegen deinen körper, wenn das dein thema ist, bist du hier nicht richtig, sondern wärste besser bei abnehmen.com, pfundsweib.de oder ähnlichen foren aufgehoben.

      noch einen rauchervergleich zur erläuterung. wenn du als nichtraucher einen raucherclub betrittst, freundlich guten tag sagst, und sofort alle fenster aufreisst und den gestank bekrittelst, wirst du definitiv, und vielleicht nicht grade freundlich, darauf hingewiesen werden, dass du im falschen lokal bist.
      Lieben Gruß

      Rita
    • Meine Güte, Zensor, gehts noch?!?!

      Komm mal wieder runter!!

      Wer hat dich denn hier blöd angemacht? Du bist nur bestimmt aber freundlich auf die Hausregeln aufmerksam gemacht worden, von denen du einige gebrochen hast.

      Der einzige, der hier rumpöbelst bist du selbst, und dein beleidigtes Verhalten finde ich gelinde gesagt sehr übertrieben.
    • Hallo zusammen,

      eine Woche später und um evtl. einiges Weiser und Ruhiger....:daumen:
      Rita, vielen Dank für Dein Post an mich, das erspart mir eine Menge Schreibarbeit! (*Vielen Dank für die beiden Links, da werde ich mich mal umschauen!)
      Dennoch, ich möchte mich bei Euch allen von Herzen entschuldigen. Ich war total genervt an dem Tag, hatte auf meinen Frust schon das ein oder andere Bier getrunken und mich standhaft geweigert, zu verstehen, was man mir eigentlich recht nett zu verstehen geben wollte - entschuldigt bitte, das tut mir echt leid!! Ich bin manchmal so ein Idiot, aber immerhin doch noch in der Lage meine Fehler einzusesehn und mich dafür zu entschuldigen - besser als einfach in der Versenkung zu verschwinden....

      Wenn Ihr nicht zu sehr von mir angepieft seid, würde ich gerne ab und an hier gerne zu dem ein oder anderen Thema etwas schreiben; da findet sich bestimmt irgendwas!

      Und ja, ich bin hier relativ Untergewichtig und auch irgendwie fehl am Platz, da ich ja alles dran lege, um die für mich überflüssigen Pfunde loszuwerden, jedoch bin ich an diesem Forum, seinen Usern und deren Probleme etc. interessiert. Aus Erfahrungen einer langjährigen Freundin, die mit ihren +/- 135 Kg irre Probs hatte, kenne ich so einige Probleme, die "Dicke" haben, sei es nun gesundheitliche, auf der Arbeit, in der Gesellschaft oder ....

      Also, bitte seid mir nicht allzu Böse wegen meinem bescheidenen Start hier im Forum.

      Liebe und entschuldigende Grüße
      Zensor (die manchmal vor lauter Wald keinen einzigen Baum sieht :rolleyes:
    • Hallo Zensor,

      ich finde, du hast deinen vorigen "Auftritt" sehr schluessig erklaert und finde es schoen, dass du hier weiter lesen und schreiben moechtest. :)

      Es kann ja jedem mal passieren, dass man in einem Anfall von Selbsthass unueberlegte Dinge sagt. Ich hoffe, es geht dir besser?

      LG

      Muminfrau
    • Hallo Folivora,

      herzlich willkommen hier, wenn ICH das mal so sagen darf?!

      Inwieweit ich als Forenmuffel hier nun viel schreibe oder nicht, möchte ich gerne ausprobieren.


      Mach das. Und vielleicht schreibst Du ja dann doch öfter mal ;)
      Ich kann aus zeitlichen u.a. Gründen meist nur freitags hier oder sonstwo schreiben, was irgendwie blöde ist, sich aber nicht ändern läßt.

      Laut des BMI-Rechners bin ich im adipösen Bereich aber ehrlich gesagt.. ich fühle mich gar nicht so.
      Daher müsste ich mich eigentlich auch nicht schämen, tue es aber, weil ich das Gefühl habe mit dem was ich wiege irgendwie falsch zu liegen.


      Bei dem ersten Satz verstehe ich nur Bahnhof? was heißt das? Schade, dass "Neulinge" hier nicht die PN-Funktion nutzen dürfen...
      Naja, zum Thema schämen: Ich habe, um es kurz zu machen, sehr stark vernarbte Arme (bin Borderlinerin) - von den Handgelenken an bis halt ganz nach oben. Was soll ich machen? Mich dafür schämen? Nö, genau eben das nicht! Ich trage schon Hemden/Blusen, deren Ärmel etwas über die Ellebogen geht, aber das war es dann auch schon. Ich stehe zu meinen Narben und wenn da wer ein Prob mit hat - so what? Ich habe die ja nicht nur so zum Spaß! Und, und das finde ich je nachdem nicht OK., die meisten Leute stört das noch nicht mal, zumindest nicht offensichtlich. Was ich aber öfter feststelle, da ich durch eine ehemalige sehr übergwichtige Freundin darauf achte, stören sich viele Menschen an Menschen, die eine gewisse Kilozahl auf die Waage bringen. naja, ist ja hier der Vorstellungsthread, will ich mal aufhören ;)


      Ich schlage mich mit verschiedenen Problemen herum, die das Essen betreffen. (Laktoseintoleranz, vermutlich Fructoseintoleranz und mehrere Dinge, die ich schlecht vertrage (Paprika, Pfefferminz, etc.)
      Diese Probleme bringen mich dazu, oft einfach zu denken 'Scheiß drauf! Dir wird eh von fast allem schlecht' und dann esse ich eben Dinge, die ich nicht soll.


      Mit sowas kenne ich mich leider nicht aus. Allerdings vertrage ich seit Jahren keine frischen (vom Baum gefallene) Haselnüsse und die habe ich immer soooooooooo gerne gegessen. Mittlerweile kann ich auch nur noch wenige getrocknete Haselnüsse vertragen. Und seit diesem Sommer bekomme ich auch noch beim Verzehr meiner heißgeliebten Süßkirschen Probleme :eek: Also Kirschen esse ich dann doch noch, aber nur noch wenige.

      Wenn ich traurig bin, esse ich auch gerne mal vermehrt Süßes (Wobei fast nur Sachen mit Schokolade)


      Böse Falle!! Es heißt ja, dass Schokolade "glücklich" machen soll...
      Zum Glück bin ich jemand, die nicht so auf Süßigkeiten steht. Ich mag es lieber herzhafter, was aber ebenso übel ist.
      Ich würde Dir gerne Alternativen vorschlagen, was Du essen oder machen könntest, wenn Du traurig bist, aber das steht mir nicht zu und vor allem wirst Du das auch selber wissen ;)

      Liebe Grüße
      Zensor
    • Zensor schrieb:

      Und seit diesem Sommer bekomme ich auch noch beim Verzehr meiner heißgeliebten Süßkirschen Probleme :eek: Also Kirschen esse ich dann doch noch, aber nur noch wenige.
      Off topic, aber: Offenbar ist mit Dir also nicht gut Kirschen essen. :D SCNR!

      :welcome:an alle neuen User.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Vielen Dank für das Willkommen heißen :)

      Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich hier antworte

      @Zensor
      Was meinen Satz betrifft:
      Ich wollte damit nur sagen, dass ich angeblich total übelst übergewichtig bin, mich aber nicht so fühle.
      Ja ich wiege mehr als 'normal' aber fühle mich nicht so extrem :)
      Ich drücke mich manchmal einfach etwas seltsam aus.

      Was die Scham betrifft:
      Ich muss mich natürlich nicht schämen, tue es aber manchmal. Das Schamgefühl ist leider nicht mit Logik davon zu diskutieren. Ich könnte versuchen mir das gleiche zu sagen, wie Du Dir und einfach nen Haufen auf die Meinung anderer machen aber dann würde ich mich selbst belügen, was an meiner Situation sicher in diesen Momenten nichts ändern würde.
      Ich finde es jedenfalls sehr schön, dass Du Dir da nichts mies reden lässt :)

      Was die Nahrung betrifft:
      Vielleicht entwickelt man einfach nach einer Zeit gegen gewisse Dinge eine Art von Unverträglichkeit?
      Ich habe leider keine Ahnung :/

      Was die Süße Falle betrifft:
      Ja es ist vollkommen falsch und es gäbe Alternativen aber wiederum auch nicht, denn ich möchte in diesem Moment genau das: Schokolade!
      Andere Dinge sind keine Ersatzbefriedigung für mich.
      Ich arbeite daran aber ich habe ab und an dennoch wieder Ausrutscher.
      Da liegt definitiv die Änderung an mir :)

      LG
    • Zensor schrieb:

      Schade, dass "Neulinge" hier nicht die PN-Funktion nutzen dürfen...
      Sei froh, dass es so ist und man sich erst ein wenig im Forum bewegen muss, bevor eine Freischaltung erfolgt.
      Das ist ein sehr guter Schutz gegen Leute, die ihre Werbung verteilen oder sonstigen Unfug anstellen wollen! Es macht sich nämlich kaum jemand die Mühe, sich hier erst einmal zu beteiligen und sich den anderen Nutzern durch Beiträge bekannt zu machen, der nur andere User zuspammen möchte.
      Es wird zwar schon in einigen seltenen Verdachtsfällen vorgefiltert, wer nach der Anmeldung freigeschaltet wird, aber die zusätzliche technische Hürde schiebt unerwünschten Aktionen einen sehr praktischen Riegel vor.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • @ kampfzwerg:
      Off topic, aber: Offenbar ist mit Dir also nicht gut Kirschen essen. :D SCNR!
      Nicht so wirklich - obwohl ich doch in meinem tiefsten Herzen sooo lieb bin :cool2:

      Zum Thema PN: @Kampfzwerg: Ich finde diese Regelung natürlich absolut in Ordnung. Jedoch brauchte ich bei der Erstellung - ich weiß nicht mehr was - Hilfe bzw. hätte Hilfe benötigt und wollte jemanden per PN darüber informieren bzw. mir Hilfe erbitten, was nicht ging und es befremdlich fand. Nun habe ich hier alles eingestellt, was ich wollte und gut ist es! Ich kann mir auch lebhaft vorstellen, welche PN's manch einer hier im Forum schon bekommen hat oder bekommen könnte und von daher ist die Regelung absolut berechtigt!
      Leider werde ich wohl nie in dieses Ranking kommen, wo ich für Pn's freigeschaltet werde. Mein Beitragszähler steht immer noch auf "1"! Was ich auch nicht schlimm finde. Nur mir bleibt es verwehrt.... oder mal ne Frage, kann mir jemand, DU z.B. eine PN schicken? Dann ist da fast nix gegen zu haben... :daumen:

      @ Folivora:
      Ich wollte damit nur sagen, dass ich angeblich total übelst übergewichtig bin, mich aber nicht so fühle.
      Ja ich wiege mehr als 'normal' aber fühle mich nicht so extrem :)
      Ich drücke mich manchmal einfach etwas seltsam aus.
      Kommt auf Dein Gewicht an, ob nun wirklich oder angeblich übergewichtig bist und wieviel. Manch einer dreht schon bei +5 kg hohl. Das nur mal so angemerkt. Wenn Du dich TATSÄCHLICH wohl fühlst und die Welt für Dich rund ist - ja mein Gott :daumen:

      Was die Scham betrifft:
      Ich muss mich natürlich nicht schämen, tue es aber manchmal. Das Schamgefühl ist leider nicht mit Logik davon zu diskutieren. Ich könnte versuchen mir das gleiche zu sagen, wie Du Dir und einfach nen Haufen auf die Meinung anderer machen aber dann würde ich mich selbst belügen, was an meiner Situation sicher in diesen Momenten nichts ändern würde.
      Ich finde es jedenfalls sehr schön, dass Du Dir da nichts mies reden lässt :)
      Liebes, Schamgefühl ist relativ. Manche Leute haben da ganz enge Grenzen und manche anscheinend keine - was aber individuell verschieden ist! Scham ist im Übrigen u.a. anerzogen. Was nun mich und meine Narben angeht, ist das eine Sache, die sich nicht mehr - oder eigentlich nicht mehr - wieder gut machen/beheben/wegmachen lässt. Und selbst wenn... Dann wäre es "gelogen" fast so ein Körperfusch wie Brustvergrößerung etc. Ich leide nicht darunter, dass ich die Narben habe und gut ist es für mich. Weh tut mir nur, dass meine Mutter zu mir sagt, dass wenn sie in der Bahn, wenn ich ein hemd mit halblangen Ärmeln trage und sie meine Narben sehen kann, sich nicht in meine Nähe setzen würde, weil sie den Anblick ECKELIG findet!!
      Ich habe nunmal diese Narben, die eine sehr erschütternde und traurige Geschichte erzählen und zu mir gehören! Wer damit nicht klarkommt, hat verloren!
      ICH würde so - vom Gewicht her - nicht in ein Schwimmbad, Freibad oder See/Meer gehen. Ich schäme mich dafür noch zu sehr für meine Figur! Und da können mir tausend Leute sagen, dass das doch ginge etc. NEIN, ich möchte mein Gewicht bzw. die von mir angestrebte Figur erreichen, wo ich sagen kann, dass ich nun dazu bereit bin und mich nur den schrägen Blicken, Bemerkungen, Getuschel hinterm Rücken etc. zu stellen, denn das reicht mir! Da muss ich mir nicht noch Sprüche anhören wie: "ey guck mal, ein gestrandeter, harpunierter Wal (von mir ausgedacht!!) oder sowas!

      Was die Nahrung betrifft:
      Vielleicht entwickelt man einfach nach einer Zeit gegen gewisse Dinge eine Art von Unverträglichkeit?
      Ich habe leider keine Ahnung :/
      Stimmt! Leider.....

      Was die Süße Falle betrifft:
      Ja es ist vollkommen falsch und es gäbe Alternativen aber wiederum auch nicht, denn ich möchte in diesem Moment genau das: Schokolade!
      Andere Dinge sind keine Ersatzbefriedigung für mich.
      Ich arbeite daran aber ich habe ab und an dennoch wieder Ausrutscher.
      Da liegt definitiv die Änderung an mir :)
      Meine AW wird hier evtl. nicht gerne gelesen, aber ich schreibe mal, wie es mir ergangen ist. GEstern vor 4 Wochen und 1 Tag, hat es in meinem Kopf "KLICK" gemacht! Ich fand in "normalen" bekleidungsgeschäften mit "normaler" Kleidungsgröße nichts zum anziehen; also keine dünne oder gar kurze Hose. Ich fand ein paar Hemden/Blusen, die aber schon ganz "gut" saßen :( Ab da, als ich mich realistisch im Spiegel gesehen und fast einen Schock bekam, habe ich mit abnehmen angefangen. Die gekauften Hemden/Blusen haben nicht nur ein bißchen Luft, die sitzen sehr locker etc.
      Ich verbiete mir seit dem konsequent alles überflüssige! Ich stehe morgens 1 Std. früher auf und mache 1 Std. "sport". Das ziehe ich konsequent durch! Ich versage mir sehr vieles, schränke mich total ein, was mir aber durch den "KLICK" im Kopf überwiegend leicht fällt. Allerdings habe ich Tage, an denen ich morgens eben nicht so früh aufstehen und "rumturnen" möchte, aber ich überwinde mich und fühle mich danach unter der Dusche wohl, weil ich den Erfolg sehe!

      ICH sage, dass keine Diät oder sonstiges der Welt hilft, wenn man nicht eisern und konsequent hinter seinem Tun steht! Wie groß sind die Verlockungen denn auch? Man muss sich seinem Körpergewicht entsprechend bewegen und auch ernähren. Tut man dies, kann auch das ein oder andere Stück Schokolade nicht wirklich schaden. Es kommt aber immer auf mehrere Faktoren an.

      My 2cents
      liebe grüße
      zensor
    • Zensor schrieb:


      Leider werde ich wohl nie in dieses Ranking kommen, wo ich für Pn's freigeschaltet werde. Mein Beitragszähler steht immer noch auf "1"! Was ich auch nicht schlimm finde. Nur mir bleibt es verwehrt....
      Was die Beitragszahlen und die Art der Zählung angeht, schau mal hier.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Premiere!!!
      Ich habe heute meine 2. Beitragszahl bekommen :hopps:
      Heißt das, dass ich jetzt hier schon so wie eine Furunkel am Hintern willkommen bin oder so - sorry, ist nicht bös gemeint :five::holy::hopps:

      lg
      zensor, die sich wirklich über ihren Beitragszähler freut :hopps:
    • Zensor schrieb:

      @ kampfzwerg:
      Meine AW wird hier evtl. nicht gerne gelesen, aber ich schreibe mal, wie es mir ergangen ist. GEstern vor 4 Wochen und 1 Tag, hat es in meinem Kopf "KLICK" gemacht! Ich fand in "normalen" bekleidungsgeschäften mit "normaler" Kleidungsgröße nichts zum anziehen; also keine dünne oder gar kurze Hose. Ich fand ein paar Hemden/Blusen, die aber schon ganz "gut" saßen :( Ab da, als ich mich realistisch im Spiegel gesehen und fast einen Schock bekam, habe ich mit abnehmen angefangen. Die gekauften Hemden/Blusen haben nicht nur ein bißchen Luft, die sitzen sehr locker etc.
      Ich verbiete mir seit dem konsequent alles überflüssige! Ich stehe morgens 1 Std. früher auf und mache 1 Std. "sport". Das ziehe ich konsequent durch! Ich versage mir sehr vieles, schränke mich total ein, was mir aber durch den "KLICK" im Kopf überwiegend leicht fällt. Allerdings habe ich Tage, an denen ich morgens eben nicht so früh aufstehen und "rumturnen" möchte, aber ich überwinde mich und fühle mich danach unter der Dusche wohl, weil ich den Erfolg sehe!

      ICH sage, dass keine Diät oder sonstiges der Welt hilft, wenn man nicht eisern und konsequent hinter seinem Tun steht! Wie groß sind die Verlockungen denn auch? Man muss sich seinem Körpergewicht entsprechend bewegen und auch ernähren. Tut man dies, kann auch das ein oder andere Stück Schokolade nicht wirklich schaden. Es kommt aber immer auf mehrere Faktoren an.

      My 2cents
      liebe grüße
      zensor


      Ach Mädel, weißt Du wie oft es bei mir schon "KLICK" gemacht hat? Ich war 20 Jahre eisern und konsequent. DAS ist doch nicht das Problem. Trotzdem war ich weiterhin übergewichtig. Trotzdem sagten mir die Ärzte, ich solle abnehmen. Trotzdem wollte mich eine Bank nicht fest anstellen, weil mein BMI 27,5 war (und das war bereits in den 70ern des vorigen Jahrtausends).

      Dann bekam ich eine Kobaltbestrahlung, Panikattacken, Depressionen und eine heftige Gewichtszunahme. Trotzdem war mein Leben nicht zu Ende. Und nur darauf kommt es an.

      Wie gesagt, hier geht es um dicke Selbstakzeptanz. Darum wie das Leben mit mehr oder weniger Übergewicht gelebt werden kann. Dass wir nicht mehr auf schlanke Zeiten warten und denken, dann und nur dann wären alle unsere Probleme gelöst.

      Dass wir auch jetzt schwimmen gehen, oder walken oder ins Fitnessstudio. Mit und trotz Übergewicht.

      Vielleicht liest Du Dir einfach noch mehr durch....
      :stay:
      lg
      Renate

      Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)
    • @ zensor

      Der große Klick war der, der mich erkennen ließ, dass jede Diät, jeder von außen kommende Zwang mich haben dicker werden lassen und ich seit dem versuche, nur noch auf mich / auf meinen Körper zu hören.
      Und der noch größere Klick war der, dass ich mich keinem Diktat von außen, wie ich auszusehen habe / was schön ist und was nicht schön, mehr unterwerfen muss oder will.
      Ich versuche zu tun, was gut für meinen Körper ist, aber nicht um so auszusehen wie Leute meinen, dass ich aussehen müsste, sondern um mich wohl zu fühlen.

      An alle Neuen:

      Herzlich Wilkkommen auch von mir.:)
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Zensor schrieb:


      ICH würde so - vom Gewicht her - nicht in ein Schwimmbad, Freibad oder See/Meer gehen. Ich schäme mich dafür noch zu sehr für meine Figur! Und da können mir tausend Leute sagen, dass das doch ginge etc. NEIN, ich möchte mein Gewicht bzw. die von mir angestrebte Figur erreichen, wo ich sagen kann, dass ich nun dazu bereit bin und mich nur den schrägen Blicken, Bemerkungen, Getuschel hinterm Rücken etc. zu stellen, denn das reicht mir! Da muss ich mir nicht noch Sprüche anhören wie: "ey guck mal, ein gestrandeter, harpunierter Wal (von mir ausgedacht!!) oder sowas!


      Du kaufst noch in "normalen" Geschäften ein und traust dich nicht ins Schwimmbad? Teilweise kann ich das nachvollziehen, weil ich früher - auch als ich noch schlanker war - ebenfalls so war. Ewig hab ich mir gesagt, ich geh erst wieder in ein Schwimmbad, wenn ich soundsoviel wiege. Leider bin ich immer dicker geworden und jahrelang nicht schwimmen gegangen. Jetzt geh ich seit Ende Mai wieder zweimal die Woche und niemand sagt was und niemand guckt komisch. Und ich kaufe in "normalen" Geschäften schon längst nicht mehr ein. Ich trag Größe 54/56.

      Im Schwimmbad sehe ich häufig dickere Menschen als mich sowie viele alte Menschen, deren Körper naturgemäß auch nicht mehr perfekt sind. Ich weiß jetzt nicht wie dick du bist, aber wenn du in normalen Geschäften noch einkaufen kannst, schätze ich, dass du nicht mehr als Größe 48 trägst, und wer soll da tuscheln? Und ein "gestrandeter, harpunierter Wal" sieht wahrlich anders aus.

      Wenn ich mich im Schwimmbad so umsehe, müssten alle nur noch tuscheln und kämen gar nicht mehr zum Schwimmen. Würden alle, die dick sind oder sonst irgendwelche Makel haben, nicht mehr schwimmen gehen, wären sowieso alle Bäder längst geschlossen.

      Ich weiß, dass es für dich nichts bringt, das zu sagen, aber ich wollt's halt allgemein für alle, die hier lesen, noch mal loswerden. Schwimmen ist so toll. Schwimmen ist so gesund. Wie dämlich war ich, es so lange nicht zu tun.

      Zensor schrieb:

      Ich verbiete mir seit dem konsequent alles überflüssige! Ich stehe morgens 1 Std. früher auf und mache 1 Std. "sport". Das ziehe ich konsequent durch! Ich versage mir sehr vieles, schränke mich total ein, was mir aber durch den "KLICK" im Kopf überwiegend leicht fällt. Allerdings habe ich Tage, an denen ich morgens eben nicht so früh aufstehen und "rumturnen" möchte, aber ich überwinde mich und fühle mich danach unter der Dusche wohl, weil ich den Erfolg sehe!


      Ja, bei mir hat es früher auch ab und zu "klick" gemacht. Man ist dann euphorisch und 100%ig davon überzeugt, es diesmal wirklich zu schaffen. Tja, und ewig hält man es nicht aus. Und dann kommt plötzlich Mr. Jojo, denn man schon für tot gehalten hatte ... Ist halt nicht alles so einfach, wie man manchmal denkt und Selbstvorwürfe verschlimmern dann alles nur noch. Daher das Motto des Forums, sich zu akzeptieren und jetzt zu leben und nicht, wenn/falls man irgendwann mal schlank ist.
    • Zensor schrieb:

      Da muss ich mir nicht noch Sprüche anhören wie: "ey guck mal, ein gestrandeter, harpunierter Wal (von mir ausgedacht!!) oder sowas!

      Warum musst du dir das ausdenken? Weil du es nicht erlebt hast. Eben. Keine Realität kann so schlimm sein wie deine Phantasie. Du bist wirklich selbst dein schlimmster "Zensor". Du zensierst dir nämlich dein Leben weg.

      Schneckennudel schrieb:

      Leider bin ich immer dicker geworden und jahrelang nicht schwimmen gegangen. Jetzt geh ich seit Ende Mai wieder zweimal die Woche und niemand sagt was und niemand guckt komisch. Und ich kaufe in "normalen" Geschäften schon längst nicht mehr ein. Ich trag Größe 54/56.
      Da bewegen wir uns in derselben Gewichtsklasse. Und auch ich habe die Erfahrung gemacht (und mache sie - manchmal staunend, das gebe ich durchaus zu, immer wieder), dass es in der Tat einfach überhaupt niemanden interessiert, wie ich aussehe. Nicht einen einzigen Spruch habe ich in den vergangenen Jahren gehört, seit ich wieder schwimmen gehe. Im Hallenbad nicht, im Freibad im Hochsommer nicht, im Spaßbad nicht, im Thermalbad nicht, nirgendwo. Egal wo ich war, es war immer normal. So wie alle anderen großen, kleinen, dicken, dünnen, weißhäutigen, narbigen, altersgefleckten, schwangerschaftsstreifigen, spindeldürren ... (Reihe beliebig fortsetzbar) Menschen auch normal waren. Und sind. Kein Spruch, kein "komischer" Blick, nirgends.

      Schneckennudel schrieb:

      Schwimmen ist so toll. Schwimmen ist so gesund. Wie dämlich war ich, es so lange nicht zu tun.
      Genau das sage ich mir auch. Und ich bin froh, dass mich vor ein paar Jahren meine damals kleine Tochter regelrecht dazu "gezwungen" hat, ihr ihren Herzenswunsch zu erfüllen und mit ihr ins Schwimmbad zu gehen. Seitdem ist alles wieder gut.
    • Hallo Zensor!

      Noch eine kleine Anmerkung zu Deinem "turbulenten" Einstieg hier.

      Über mich bzw. über Beiträge aus meinen Tasten ist man auch schon "gestolpert" und ich wiederum bin über einige der Reaktionen ärgerlich geworden, aber wenn man in Ruhe drüber nachdenkt, ist es fast immer ein Missverständnis, das die Wogen hochgehen lässt.

      Auch wenn der Ton nicht immer gleich freundlich erscheint, hier schreiben kultivierte und kluge Menschen, die aber ihre Verletzungen und Erfahrungen mit sich tragen und schon mal harscher reagieren können, aber ich bin sicher, es ist niemals etwas böse gemeint.

      Wir sind alles gestandene Menschen, die ihre Ecken und Kanten (zum Glück!) haben, und bevor man zähneknirschend die Bühne verlässt - so inzwischen meine Devise - lieber noch einmal rückfragen, dann lässt sich das meiste friedlich klären.

      Gruß, Brit