dick und FKK?

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Ich kann mich einigen Vorrednerinnen nur anschließen: Ich finde es auch komisch, wie hier über manche Äußerlichkeiten geschimpft wird. Deswegen fand ich auch den Eingangspost so befremdlich. Find's grundsätzlich nicht okay, wenn Nackte durch den Nicht-FKK-Bereich laufen, aber es wurden ja "dicke, alte Männer mit Fettschürze" erwähnt. Nackt, schlank, jung und ohne Fettschürze wäre dann okay gewesen? :confused:

      Und einen Babybauch muss man meiner Ansicht nach auch nicht verstecken. Sollen denn alle Leute, die nicht aussehen wie in den Modemagazinen, zuhause bleiben. :confused:
    • In Frankfurt gibt es den nackten Fritz. Das ist Fritz, der ist nackt und läuft durch Frankfurt, das ganze Jahr über. Ist sowas wie ein Unikum. Der kam mal rein in eine Bar wo ich gerade war und dann habe mich mit ihm unterhalten und das war ganz normal. Solange keine Grenzen überschritten werden, ist doch nichts dagegen einzwenden. Als Kind fand ich nackte Menschen absolut nicht beängstigend, solange sie mich in Ruhe ließen (!!!)

      Allerdings ging es mir bis jetzt jedes mal in der Sauna und auch am FKK Strand so, dass es immer einen gab, der glotzte oder eindeutig sexuell motiviert war. Das wiederum finde ich extrem zum kotzen.

      Warum aber ein Nackter mit Fettschürze in einem Dicken-Akzeptanzforum verteufelt wird, ist mir noch nicht ganz aufgegangen. :confused:
      Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
      ******Rosa Luxemburg******
    • Schneckennudel schrieb:



      Und einen Babybauch muss man meiner Ansicht nach auch nicht verstecken. Sollen denn alle Leute, die nicht aussehen wie in den Modemagazinen, zuhause bleiben. :confused:



      Nein ;) ich verstehe nur nicht warum man unbedingt das was am wenigsten schön ist derartig betonen muss. Die Frau hatte übrigens einen sehr netten Umstandsbadeanzug, den zog sie aber erst 10 Minuten bevor sie nach Hause gingen an. Ich verstand allerdings auch nicht wie man auf die Idee kommt sich hochschwanger stundenlang in die pralle Sonne zu knallen.
    • Was ich noch anmerken möchte :.....

      ich persönlich finde auch vieles nicht sehr ästhetisch, was man so sieht .
      Z.B. Menschen die im Auto an der Ampel neben mir stehen und popeln und den Popel dann auch noch genüsslich abschlecken...

      Ansonsten sag ich mir : Leben und leben lassen, jeder so wie er mag.
    • Kann mich Oriens Meinung nur anschließen: ich bin auch keine FKK'lerin und auch nicht in einer dies praktizierenden Familie aufgewachsen, aber wenn ich mich an einem Strand, der an ein FKK-Gebiet angrenzt, aufenthalten würde, wäre es mir herzlich egal, ob dort jemand mit einem Hängebauch, Hängebrüsten oder meinetwegen mit einem zweiten Penis rumläuft. Das Aussehen anderer tangiert mich nicht...
    • Ich bin wieder zu Hause und hab mich gestern über das Thema mit anderen Familien ausgetauscht.
      Ich bin nicht die einzige, die es unmöglich findet, wenn an einem normalen Badestrand FKK gemacht wird.
      So sehr wie hier Toleranz gefordert wird für FKK Anhänger bitte ich auch um Akzeptanz meiner Meinung.
      Im übrigen haben wir den Rest des Urlaubes uns die Mühe gemacht und sind an einen anderen Strand gefahren, dass sich unser Kind nicht den ganzen Tag mit gesenktem Blick am Strand bewegen musste.
    • Evi schrieb:

      Ich bin wieder zu Hause und hab mich gestern über das Thema mit anderen Familien ausgetauscht.
      Ich bin nicht die einzige, die es unmöglich findet, wenn an einem normalen Badestrand FKK gemacht wird.
      So sehr wie hier Toleranz gefordert wird für FKK Anhänger bitte ich auch um Akzeptanz meiner Meinung.
      Im übrigen haben wir den Rest des Urlaubes uns die Mühe gemacht und sind an einen anderen Strand gefahren, dass sich unser Kind nicht den ganzen Tag mit gesenktem Blick am Strand bewegen musste.



      Evi, in deinem Eingangsposting hast du geschrieben, dass da eben auch ein FKK-Strand war. Nun schreibst du so, als habe es sich um einen normalen Strand gehandelt. Was denn nun?
      Regst du dich jetzt eigentlich darüber auf, dass da Menschen nackt rumgelaufen sind? Oder regst du dich darüber auf, dass diese Menschen nicht deinem ästhetischen Anspruch gerecht werden? :confused:

      Dass Nackedeis nicht an Strände gehören, die nicht als FKK-Strände ausgewiesen sind, finde ich übrigens auch.
    • Evi schrieb:

      Oh ja, das ist gerade das, was ich sehr befremdlich finde. Ich liege nicht im FKK BEreich, baue mit meinem Kind eine Sandburg und da kommt ein nackiger Mann direkt auf uns zu und schaut die Sandburg an. Wenn man an die Perspektive meines Kindes denkt, auf dem Boden, sandelnd und der Nackige stehend, verstehe ich, dass mein Kind da weg wollte.
      Zur Frage, wer entscheidet, was ästhetisch ist und was nicht.
      Mein Gefühl für Schönheit findet einen hängenden Bauch und Busen nackig nicht schön. Ich finde es auch nicht schön mit Wildwuchs im Intimbereich FKK zu machen.
      Eingepackt in einen schönen Badeanzug sieht ein Hängebusen dagegen oft sehr schön aus.
      Ich habe nichts gegen FKK in einem geschützen Raum, aber dieses Untermischen in einen normalen Strandbereich finde ich nicht in Ordnung.
      100 m weiter im Ort würde man die Polizei rufen.
      Ich hab mich gestern gefragt, woher die Leute dieses Selbstbewußtsein haben sich außerhalb dieses Bereiches so zu präsentieren.
      Interessant ist, dass das alles ältere Leute waren.
      Vielleicht ist ab einem gewissen Alter es einem egal, wie man auf andere wirkt? Vielleicht verstehe ich den tieferen Sinn der Freikörperkultur nicht?


      Das Thema hat sich für mich damit erledigt.:)
    • Honigbiene schrieb:

      Evi, in deinem Eingangsposting hast du geschrieben, dass da eben auch ein FKK-Strand war. Nun schreibst du so, als habe es sich um einen normalen Strand gehandelt. Was denn nun?
      Regst du dich jetzt eigentlich darüber auf, dass da Menschen nackt rumgelaufen sind? Oder regst du dich darüber auf, dass diese Menschen nicht deinem ästhetischen Anspruch gerecht werden? :confused:

      Dass Nackedeis nicht an Strände gehören, die nicht als FKK-Strände ausgewiesen sind, finde ich übrigens auch.


      aus dem Eingangspost:

      Evi schrieb:


      Da wir ein Hund haben, müssen wir uns an einem betimmten Bereich am Strand aufhalten, das ist neben dem FKK Strand.


      Ganz egal wie weit der FKK Stand weg ist wo anders hat ein Nackter nichts verloren. Punkt !
    • @Pika: darüber brauchen wir, denke ich, nicht diskutieren. Nackte gehören in den FKK-Bereich - keine Frage.

      Es ging mir bei der Diskussion viel mehr um diese Aussage(n):

      Evi schrieb:


      Ich bin sehr überrascht, wer alles FKK macht.
      Es ist nicht sehr ästhetisch, was man da so sieht. Ich bin weder prüde noch verklemmt, aber ich finde, dass viele sich doch besser bedecken sollten, da die nackten Tatasachen nicht sehr schön anzuschauen sind.



      Und das finde ich, besonders auch in diesem Forum, daneben...

      LG
      Hummelchen
    • Ich selber habe nichts gegen FKK-Strände und auch nichts dagegen, an einem benachbarten Strand zu sein. Nennt mich prüde, verklemmt etc. aber für mich kommt FKK überhaupt nicht in Frage - selbst wenn ich mit meiner Figur keine Probleme hätte; geht gar nicht. FKK, nunja, was man da aber teilweise für Leute und deren Figuren geboten bekommt, ist auch nicht mein Ding - und das hat noch nicht mal was mit Dick oder Schlank oder so zu tun; obwohl ich gewisse füllige Körper harmonisch bis attraktiv finde, so muß ich gewisse "Figuren" nicht sehen - ich mags nicht, also halte ich mich davon fern!
      Wenn ich mit Hund etc. NEBEN einem FKK-Strand "liege", ja mein Gott, was solls?? Ich muss da nicht hingucken, halte Hund/Kind von "DA" weg und gut isses!

      LG
      Zensor
    • So, ich bin also aus dem Urlaub zurueck, und ich habe ES gemacht. :hopps: Habe Kind und Partner am benachbartem nicht-FKK Strand geparkt und bin selber zum FKK zum Schwimmen gegangen. Mehrmals. ;)

      Es hat mir sehr gut gefallen, keiner hat mich schief angeguckt, und nackt schwimmen ist was Wunderbares! Leute aller Gewichtsklassen waren da, u.a. auch sehr voluminoese.
    • Du hast Selbstbewusstsein

      Muminfrau schrieb:

      So, ich bin also aus dem Urlaub zurueck, und ich habe ES gemacht. :hopps: Habe Kind und Partner am benachbartem nicht-FKK Strand geparkt und bin selber zum FKK zum Schwimmen gegangen. Mehrmals. ;)

      Es hat mir sehr gut gefallen, keiner hat mich schief angeguckt, und nackt schwimmen ist was Wunderbares! Leute aller Gewichtsklassen waren da, u.a. auch sehr voluminoese.


      Ich geh gern in die Sauna , dort sind ganz normale Menschen - dicke , dünne , haarige . . . Niemand ist perfekt !!

      Die Blicke denen man dort ausgesetzt ist ( sein soll ) empfindet man gar nicht .
      Wenn jemand in die Sauna geht oder FKK macht , wo nicht der Norm entspricht , dann find ichs toll . Es ist ein starkes Selbstbewusstsein , was solche Menschen haben .

      Ich gehöre nicht zu den Menschen , die an irgendeinem Strand , oder einem See FKK machen . Wem gefällt , dem wünsch ich viel Spaß dabei .
    • Brit schrieb:

      Vermutlich würden "es" viel mehr tun, wenn sie vorher einmal Gelegenheit hätten, zu schauen, wer sich dort alles tummelt bzw. wie unperfekt die meisten realen Figuren sind ...


      Es sind viele Vorurteile , was dazu führt , daß sich Menschen lieber zurück ziehen , als sich etwas zuzutrauen , was sie vielleicht gerne machen würden .