WICHTIG Einstellen von Texten aus Zeitungen, die online nicht zu lesen sind

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

  • Einstellen von Texten aus Zeitungen, die online nicht zu lesen sind

    Wenn Ihr Texte einstellen möchtet, zu denen man nicht verlinken kann, weil sie nur in Printausgaben erscheinen, möchten wir Euch bitten, vor dem Einstellen nicht nur die Genehmigung des Redakteurs einzuholen, sondern auch vor dem Einstellen den für das jeweilige Forum zuständigen Moderator über die Genehmigung mit Ansprechpartner und Telefonnummer des Genehmigenden zu informieren. Alle Zitate, der aus mehr als einem Satzzitat (siehe hierzu Forenregel Nummer 4) bestehen, für die uns keine Genehmigung bekannt ist, werden von uns kommentarlos entfernt. Allein die Tatsache, dass Ihr die Quelle angebt begründet noch nicht, dass eine entsprechende Genehmigung auch tatsächlich vorliegt.
    [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
    [/CENTER]