Sauna, textilfreies Baden und Schwimmen allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Hasendatte schrieb:

      ...
      Saunagänger denken sich nicht mehr und nicht weniger dabei , als ein Arzt bei seiner Arbeit .
      ...

      Den "Saunagänger" an sich gibt es genauso wenig, wie die "Dicken".
      Jeder nach seinem Gusto.
      Und ich glaub, jede Frau, egal welcher Figur hat schon Anmache in weitesten oder engeren Sinn erlebt. Auch von Saunagängern. Denn es gibt ihn, den Saunagänger, der gafft, der sich daran erregt, wenn frau das mitkriegt und der sich am Besten noch nahe an einen randrückt, ohne Grund. Ist mir sogar passiert, als mein Mann mit dabei war.
      Und das schreib ich als begeisterte Saunagängerin und sich ungeniert nacktmachende Frau.
      Flachflöten gibt es überall, auch unter Saunaanhängern.

      Das sich nicht Jede/r dann einer Situation aussetzen möchte, in der sie/er sich eben "nackt und bloß" fühlt, ist völlig figurunabhängig. Da interpretierst du sehr zwanghaft was rein, was gar nicht da ist. Meine Schwester ist eher dünn und würde niemals saunieren oder FKK machen. Wir haben die gleichen Eltern und die gleiche Erziehung genossen, aber es wurde uns freigestellt uns so zu entwickeln wie wir wollten... ohne Saunazwang.
      [SIZE=1]-[SIZE=1]O-[/SIZE][/SIZE]
    • In jeder Herde . . .

      So ist es leider auch bei Saunagängern , FKKlern , textilfrei badenden .
      Ich hatte auch mal ein Erlebnis in einem Thermal becken , mit nem älteren Herrn .

      Leider gab und gibt es solche Vorkomnisse. Ich kanns und wills auch nicht abstreiten . Es ist durchaus nachvollziehbar , daß manche durch solche schwarze Schafe gar nicht in die Sauna gehen . Aber auch andere Gründe haben , warum sie sie sich nie öffentlich nackt zeigen würden .

      Traurig , daß manche öffentliche Bäder und Saunen mit den eigenen vier Wänden verwechseln .

      Auch durch versch. Beziehungen weiß ich , daß es von Frau zu Frau ganz unterschiedlich ist , ob sie überhaupt in ein öffentliches Bad oder gar in eine Sauna geht .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hasendatte ()

    • @Hasendatte

      Mir ist mittlerweile nicht mehr ganz klar, warum du diesen Thread eröffnet hast. Geht es darum, deine Frau zu überzeugen, dass ihre Hemmungen unbegründet sind? Ich denke, da können wir nichts machen wollen es vielleicht auch nicht, denn es gibt hier auch viele Vorbehalte, wie du siehst. Oder geht es darum, dich mit anderen Sauna-Besuchern und FKKlern auszutauschen? Dann bist du vielleicht wirklich im falschen Forum.

      Ansonsten scheint sich die Diskussion hier nur noch um des Kaisers Bart zu drehen.
      [CENTER]
      [/CENTER]
    • Molliger schrieb:

      Hallo,

      ich war in einer großen Saunaanlage hier bei uns in der Gegend.
      In der kompletten Anlage musste man natürlich nackt rumlaufen und sich halt immer nackt zeigen. Das war schon ein tolles Gefühl so ganz nackt mal schwimmen zu gehen und nackt im Wirlpool zu sein.


      Schwimmen ist ein Sport, den man nackt in immer mehr Thermen und Saunen ausüben kann. Wenn du dich dafür interessierst kannst du textilfreie Badezeiten in mehr als 160 Thermen und Hallenbädern in Deutschland, Österreich und der Schweiz im FKK-Buch einsehen. Dort steht, dass dabei nur Anlagen beschrieben sind, in denen du auch wirklich schwimmen kannst (z.B. Becken ab 20 Meter oder Gegenstromanlage): FKK-Buch.de

      Es ist nicht nur schön, nackt im Wasser zu sein. Ich erlebe es seit vielen Jahren, dass mir Bewegung in der Natur ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit und liebevollem Körperbewusstsein vermittelt, wenn ich dabei nackt bin. Der Wikipedia-Artikel über Nacktsport (de.wikipedia.org/wiki/Nacktsport) gibt dir dazu einige Anregungen.

      Es ist seit über 100 Jahren in der FKK-Bewegung absolut nebensächlich, welche Körperform du hast. Traditionell herrscht in FKK-Vereinen ein Klima von gegenseitiger Akpzeptanz und Wertschätzung. Erlebe, wie einfach und bereitwillig du akzeptiert wirst. Seit ein paar Jahren schließen sich in deutschen Großstädten auch Menschen zu vereinsfreien Gruppen zusammen, um bekleidungsoptional Sport zu machen. Dabei kannst du entscheiden, ob und was du anhast. Ruhige Fortbewegung in der Natur auf Rädern oder in Paddelbooten wird dabei eindeutig bevorzugt. Es gibt auch Wandern, Yoga, Pilates und Bowling, natürlich ohne alles:
      Berlin: nacktsport.org
      München: isar-nacktradeln.de/
      Hannover: groops.de/die-nackt-wanderer

      Viele Grüße,
      JohannesB
    • Schön, jetzt haben wir also einen geballten Werbebeitrag zum Thema FKK, der vom textilfreien Schwimmen weg zum Bereich Nacktsport allgemein führt. Wer sich weiter informieren möchte, darf das mit den zahlreichen Links aus dem Beitrag gerne tun. Immerhin sind die Links nicht deutlich kommerziell, können also stehen bleiben.
      Ansonsten bitte ich darum, beim tatsächlichen Thema aus der Überschrift zu bleiben statt auf diese Weise Werbung zu starten und ohne den Threadverlauf gelesen zu haben einen Threadersteller zu zitieren, der seit Jahren nicht mehr im Forum gemeldet ist.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Mussten diese Links veröffentlicht werden? Es kann ja jeder nach seiner Fasson selig werden - aber nackte Menschen mit Rucksack und Wanderschuhen wirken sowas von lächerlich und widerlich. Und das völlig unabhängig von der Figur, es ist einfach nur dämlich.

      Sorry, ist meine Meinung und das musste ich spontan loswerden :confused:
    • Es bleibt jedem selbst überlassen, die Seiten anzusteuern oder auch nicht.
      Sie stoßen bei mir zwar auch nicht auf Begeisterung - und ich musste sie anklicken, um eventuell kommerzielle Links zu löschen - aber sie verstoßen gegen nichts aus dem Forenregularium, außer für einige gegen den guten Geschmack.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Lächerlich, widerlich, dämlich, Maky? Wirklich?

      Ein jeder kann meinen was er will, aber ich bin sehr dafür, dass ein jeder einen jeden auch machen lässt, was er will.
      In diesem Thread haben viele Menschen darum gebeten, in ihrer Wahrnehmung ernstgenommen zu werden und ihre Wünsche und EIgenheiten repsektiert zu sehen.

      Du kannst deine Meinung gerne äußern, allerdings finde ich deine Kommentare sehr abwertend und bitte dich zukünftig um überlegtere Wortwahl.
      [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
      [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]
    • Hallo sombra blanca,

      ich werte nicht die Personen ab und wie ich ja schrieb - jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden. Ich gehe selber an den FKK-Strand und in die Sauna und sonne mich hüllenlos an der Isar. Aber provozierendes Nacktsein in jeder Situation (beim Wandern, auf dem Fahrradsattel, beim Sport etc.) finde ich persönlich unästhetisch.

      Ich muss hier mal einschieben, dass es auch niemand besonders witzig findet, wenn sich schwergewichtige Personen mit Dessous bekleidet in Talkshows von johlendem Publikum begaffen lassen.
    • Wenn du es von vornherein so ausgedrückt hättest, hätte ich mich nicht beschwert.
      Über Geschmack lässt sich nicht streiten - Ästhetik ist eben persönliches Empfinden und das ist auch ok.

      Ist halt die Frage, was für wen wann provozierend wirkt. Brauchen wir aber auch nicht diskutieren, schließlich gibt es auch Menschen, die der Ansicht sind, dass FKK auch "auf Krampf Nacktsein" ist. Wie auch immer, ich schließe mich dir hier
      jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden.
      an.

      Der Talkshowvergleich hinkt, finde ich und ist so auch nicht richtig. "Niemand" und "Jeder" stimmt eben nie (und wahrscheinlich ist außerdem dies die einzige Stelle, wo "nie" mal stimmt ;)).
      [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
      [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]
    • Dieser Thread entbehrt ja nicht einer gewissen Komik. Wollen wir uns nicht mal alle zum Nacktwandern verabreden? Das gibt bestimmt einen Guinessbuch-Eintrag oder sowas. :-p


      Ich hab dieses Thema zu Hause. Meine bessere Hälfte ist britisch und damit eher verklemmt. Der schmeisst sich dann immer vor das Fenster, wenn ich mich ausziehe, damit die Nachbarn nix sehen. :D :D :D
      Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
      ******Rosa Luxemburg******
    • JohannesB hat seine Schuldigkeit getan und umfangreiche FKK-Werbung gemacht. Danach war er nicht wieder im Forum angemeldet. Letzte Aktivität 07.03.2011 09:10, also beim Absetzen des Beitrags.
      Weitere Kommentare dazu können wir uns also sparen. Alles andere wäre reine Energieverschwendung, Mädels!
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Also ich und mein Freund gehen auch oft in die Sauna . Wir lieben es beide Nackt zu sein und zu Saunieren . Außerdem lieben wir es aufzufallen , was bei unseren Körpergrößen ( ich 193 cm 160 kilo , er 210 cm 145 kilo ) nicht sehr schwer ist . Also blöd angemacht hat uns noch keiner ! :grins:
    • kampfzwerg schrieb:

      JohannesB hat seine Schuldigkeit getan...
      tststs... was ist denn das für ein Gewaltsprech?? Forenbetreiber, Admins und Mods lesen gerne mal was über die Gewaltfreie Kommunikation. Schadet jedenfalls nicht...

      kampfzwerg schrieb:

      Danach war er nicht wieder im Forum angemeldet. Letzte Aktivität 07.03.2011 09:10, also beim Absetzen des Beitrags...
      sososo... das bedeutet aber nicht, dass der Johannes sich ganz gerne durchliest, was ihr so schreibt... :five:
    • JohannesB schrieb:

      tststs... was ist denn das für ein Gewaltsprech?? Forenbetreiber, Admins und Mods lesen gerne mal was über die Gewaltfreie Kommunikation. Schadet jedenfalls nicht...

      sososo... das bedeutet aber nicht, dass der Johannes sich ganz gerne durchliest, was ihr so schreibt... :five:
      Ich erkenne keine ausgeprägte Form von "Gewaltsprech" in meiner Reaktion.
      Du wärst bei weitem nicht der erste Schreiberling, der hier nur mal ganz kurzfristig hineinstolpert, weil er unbedingt (provozierend) einen Beitrag zu seinem Lieblingsthema bzw. Lieblingslink absetzen möchte und dann auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Also Glückwunsch, dass Du Dich 9 Tage später doch noch einmal angemeldet und dazu geäußert hast.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Guten Morgen Allerseits !
      Ich gehe nicht gerne in Die Sauna und ich zeige mich Fremden gegenüber auch nicht gerne nackt. Warum ? Ich denke schon, dass es was mit dem Übergewicht zu tun hat.
    • Mmh, vor gut 10 Jahren und gut 10kg weniger sind wir alle so im Alter um Mittte 20 im jungendlichen Leichtsinn nach Einbringen des Heus mehrfach nachts unerlaubt ins Freibad eingedrungen...Alle nackt, alles gute Bekannte, Mann wie Frau und ich als "Quotendicke"....wir können uns alle noch in die Augen blicken, wir sehen uns ja immer noch jeden Tag...trotzdem wäre Sauna nicht mein Ding ( in bin aber auch nicht hitzeresistent, is mir da zu warm), schwimmen aber schon...
      Ich hab mich auch schon vor Bekannten umgezogen (Unterwäsche war an) da wir mit 15 Leuten in ner Minihütte zum Schlafen untergebracht bei unseren Lönnigern auf Fete waren. Man sieht doch auch so, das ich dick bin, das da Hagelschaden und nicht Pfirsichhaut unter der Jeans ist, muss doch klar sein...Ich bin da wohl in einigen Sachen schmerzfrei...aber jeder Jeck is anders und leeve un leeve losse.
    • Ich gehe trotz erheblichem Übergewicht sehr gerne in die Sauna und dort auch textilfrei schwimmen. Für mich ist es jedesmal Entspannung pur. Schön im warmen Thermalwasser schwimmen und sich treiben lassen ohne störenden Stoff.
      Gab auch schon komische Blicke, (aber zum Glück ist sowas meißt sehr selten unter richtigen Saunisten) aber ich stehe da drüber. Ich denke mir: wem ich nicht gefalle der hat Pech gehabt. Muss ja nicht hinschaun. Leider gibt es immer wieder und leider auch überall so respektlose Idioten. Ich finde es immer sehr traurig das man andere nicht so sein lassen kann wie sie sind.

      Es gibt in manchen Saunen (z.B. Kristall Therme Seelze, nähe Hannover) auch Textiltage wo man sich aussuchen kann ob man mit oder ohne Klamotten schwimmen und rumlaufen möchte. Nur in den Saunen selber ist weiterhin textilfrei. Aber man kann sich ein Handtuch ummachen.
      Bitte nicht falsch verstehen, ist nur ein Tipp für diejenigen die sich ungerne "hüllenlos" zeigen aber trotzdem gerne saunen möchten
    • Ich hab mich auch scho 2 mal getraut, einmal war ich im PalmBeach Nürnberg, da ist jeden Freitag ab 19 Uhr Textilfreie Zone und ich war auf der langen Saunanacht in Bad Staffelstein (ab 22 oder 23 Uhr in der kompletten Anlage Textilfrei). Es war des erste mal echt große Überwindung, ich bring 150 Kilo auf die Waage und die kann man halt nackt nicht kaschieren. Nach den ersten 2-3 Stunden, wo es echt ein komisches Gefühl war, wars eigentlich ganz witzig und eine neue Erfahrung. Überwindung kostet es mich dennoch immer wieder (und ich denke das wird sich auch so schnell nicht ändern), dumme Sprüche oder doofe Blicke blieben mir auch erspart (oder ich hab sie nicht gesehen :-D)
      Falls also mal jemand Lust hat, am 2. Juli ist wieder lange Saunanacht in Bad Staffelstein oder mal ins Palm Beach in Nürnberg, ich wäre wieder dabei :)
    • Gutes Selbstbewusstsein

      Bigboy schrieb:

      Also ich und mein Freund gehen auch oft in die Sauna . Wir lieben es beide Nackt zu sein und zu Saunieren . Außerdem lieben wir es aufzufallen , was bei unseren Körpergrößen ( ich 193 cm 160 kilo , er 210 cm 145 kilo ) nicht sehr schwer ist . Also blöd angemacht hat uns noch keiner ! :grins:


      Warum auch ?? Warum sollte Euch jemand blöd anmachen ?? Ich bin beinamputiert - war auch schon mit ner molligen Freundin in der Sauna . Dumme Blicke gabs nicht . Im Gegenteil , in der Sauna , wo ich immer bin gehts lustig zu , niemand wird dumm angemacht .
      Jeder / jede wird als Mensch gesehen , nicht als Anschauungsobjekt . Man verhält sich nicht anders als , wenn man / Frau angezogen wäre . :daumen: